PDF

MODULBESCHREIBUNG

Städtebau 1

Kurzzeichen:
M_ST1
Durchführungszeitraum:
WS 2005 - WS 2006
ECTS-Punkte:
6
Lernziele:

Auseinandersetzung mit Raum, Bau, und Bewohner in der Architektur
Kennen der Wechselwirkung zwischen Architektur/Raumplanung und gesellschaftlichem und individuellem Verhalten

Verantwortliche Person:
Rosmarie Müller
Empfohlene Module:
-
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Modultyp:
Standard-Modul für Raumplanung (Bachelor 05) (Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Raumplanung (FH Diplom 02) (Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Raumplanung (FH Übergang 01) (Empfohlenes Semester: 1)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Raumplanung (Bachelor 05)
Städtebau / 6 Punkte
Raumplanung (FH Diplom 02)
Städtebau / 6 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Testate aus den Kursen  Arch1 und Siedlungssoziologie 1


Während des Semesters:
 
Bewertungsart:
keine Note oder Wertung

Gewichtung:

je 50% aus Siedlungsökologie 1 und Architektur 1

Bemerkungen:
 

Kurse in diesem Modul

Architektur 1

Kürzel:
Arch1
Lernziele:

Kennenlernen der grundsätzlichen Anforderungen an einen Raum- und Gebäudeentwurf
Auseinandersetzung mit den Elementen in der Architektur und deren Wahrnehmung

Plan und Lerninhalt:

Form / Raum / Struktur / Ordnung
Gebäude : Struktur, Nutzung, Erschliessung, Gestaltung
Gebäudehülle : Funktion, Nutzung, Gestaltung
Gebäudeaufbau : Wand / Fassade, Boden Decke / Dach, Öffnungen
Gebäudetechnik : Infrastruktur, Installationen
Gebäudetypologien

Kursart:
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche

Übergangsregelungen:

Architektur 1a

Kürzel:
Arch1a
Lernziele:

Kennenlernen der Beziehung von Volumen und Raum bis zum Gebäudeentwurf
Üben und Anwenden von Entwurfsvorgängen und Analysemethoden
Erlernen einer Darstellungs- und Vemittlungsfähigkeit der eigenen Ideen
Umsetzung der Theorie der Raum- und Gebäudelehre in Kurzentwürfe

Plan und Lerninhalt:

Umsetzung der Theorie der Raum- und Gebäudelehre in Kurzentwürfe unter Berücksichtigung von
- Raumprogramm und Raumbeziehungen und deren Umsetzung in Raumdispositionen:
- Masse und Proportionen
- Struktur, Konstruktion und Materialisierung
- Entwurfsmethoden und Entwurfstechniken

Kursart:
Uebung mit 2 Lektionen pro Woche

Übergangsregelungen:

Siedlungssoziologie 1

Kürzel:
SoSied1
Lernziele:

Sie kennen die Auswirkungen des sozialen Wandels der Gesellschaft auf die Siedlungsweise der Bevölkerung.

Plan und Lerninhalt:

- Grundlagen: Schlüsselbegriffe der Soziologie
- Stammesgeschichtliche Prägungen: Theorie der Humankonstanten und deren Umsetzung auf Planung und Gestaltung
- Virtuelle Realität: Auswirkungen von VR auf zwischenmenschiche Beziehungen, Gesellschaft, Politik, Architektur und Gestaltung
- Moderne und nachmoderne Gesellschaft und ihre Auswirkungen auf die Stadtplanung
- Struktur und Wandel der Stadt: Stadtmodelle, soziale Ungleichheit und Segregation, Filterprozess, Invasion-Sukzession, Gentrifikation, Suburbanisierung

Kursart:
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche

Übergangsregelungen:
Beschreibung erzeugt: 2018-12-14 11:11:16
Letzte Moduländerung: 2006-12-21 10:26:02
Modul-Id: 10926 (Nachfolger)
Status: deaktiviert