PDF

MODULBESCHREIBUNG

Baustatik 3

Kurzzeichen:
M_Baustat3
Durchführungszeitraum:
WS 2005 - HS 2014
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

• Fähigkeit zur Berechnung elastischer Formänderungen nach dem Prinzip der virtuellen Arbeit
• Fähigkeit zur Berechnung statisch unbestimmter Systeme nach der Elastizitätstheorie

Verantwortliche Person:
Albin Kenel
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Modultyp:
Standard-Modul für Bauingenieurwesen (Bachelor 05) (Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen (FH Diplom 02) (Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen (FH Übergang 01) (Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen (Bachelor 14) (Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen (Bachelor 15) (Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen (Bachelor 15 Übergang - Übertritte) (Empfohlenes Semester: 3)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Bauingenieurwesen (Bachelor 05)
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Bauingenieurwesen (FH Diplom 02)
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Bauingenieurwesen (FH Übergang 01)
Übergangsmodule Bauingenieurwesen 1 (Jahrgang 2001) / 4 Punkte
Bauingenieurwesen (Bachelor 14)
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Bauingenieurwesen (Bachelor 15)
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Bauingenieurwesen (Bachelor 15 Übergang - Übertritte)
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
 

Während des Semesters:
 
Bewertungsart:
keine Note oder Wertung

Kurse in diesem Modul

Baustatik 3

Kürzel:
Baustat3
Lernziele:

• Fähigkeit zur Berechnung von Spannungen und zur Durchführung von Spannungsnachweisen
• Kenntnis der Grenzwertsätze der Plastizitätstheorie
• Sicherheit in der Anwendung von Berechnungsverfahren der Plastizitätstheorie: Statische und kinematische Verfahren

Plan und Lerninhalt:
Elastizitätstheorie:
• Formänderungen des Stabelements
• Prinzip der virtuellen Arbeit, Arbeitsgleichung
• Berechnung von Formänderungen an Tragwerken unter Last- und Temperatureinwirkung
• Biegelinie
• Berechnungsverfahren für statisch unbestimmte Systeme
• Kraftmethode: Grad der statischen Unbestimmtheit, Prinzip der Kraftmethode, Beispiele zur Kraftmethode, spezielle Verfahren und lastfreie Spannungszustände
Kursart:
Vorlesung mit 3 Lektionen pro Woche
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche

Übergangsregelungen:
Beschreibung erzeugt: 2018-12-14 11:12:00
Letzte Moduländerung: 2014-12-18 15:00:40
Modul-Id: 10944 (Nachfolger)
Status: deaktiviert