MODULBESCHREIBUNG

Hydraulik und Umwelt 1

Kurzzeichen:
M_HydUmw1
Durchführungszeitraum:
WS/05-HS/14
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Hydraulik 1
• Befähigung zur Lösung von hydrostatischen Problemen und Kenntnis der hydrodynamischen Grundlagen

Umwelt 1
• Überblick über den Gesamtstudienlehrgang Umwelt – Ressourcenmanagement – Nachhaltiges Bauen
• Fähigkeit anhand von konkreten Beispielen zu verstehen, wie die Arbeit des Bauingenieurs mit der Umwelt vernetzt ist.

Verantwortliche Person:
Speerli Jürg
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

keine

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_05(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_02(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen U1_01(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_14(Empfohlenes Semester: 1)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 180 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Testatbedingung


Gewichtung:

Hydraulik 1: schriftliche Prüfung 50%
Umwelt 1: schriftliche Prüfung 50 %

Bemerkungen:

Kurse in diesem Modul

Hydraulik 1

Kurzzeichen:
Hyd1
Lernziele:

• Verstehen der Grundlagen der Hydrostatik und der Hydrodynamik
• Fähigkeit Probleme im Bereich der Hydrostatik zu lösen.

Plan und Lerninhalt:

• Physikalische Eigenschaften von Flüssigkeiten
• Hydrostatik: Druck, Grundgleichungen der Hydrostatik, hydrostatischer Auftrieb, Schwimmstabilität
• Hydrodynamik: Bewegungsarten der Flüssigkeiten, hydrodynamische Grundgesetze

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Hydraulik 1 (mUk_Hydrau1) (nicht durchgeführt)

Umwelt 1

Kurzzeichen:
Umw1
Lernziele:

• Grundlagenkenntnisse über die Beeinflussungsmöglichkeiten der Umwelt
• Projektabwicklung anhand von konkreten Beispielen

Plan und Lerninhalt:

• Einordnung in das Gesamtangebot zum Thema «Umwelt» und «Nachhaltigkeit»
• Einführung in die Themen «Umwelt» und «Vernetztes und interdisziplinäres Denken»
• Übersicht über Parameter und Messmethoden
• Praktische Beispiele unter Einbezug aktueller fachspezifischer Software
• Einordnung der Beispiele in das Gesamtsystem

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Umwelt plus 1 (mUk_UmwPlus1) (nicht durchgeführt)