MODULBESCHREIBUNG

Landschaftsökologie 2

Kurzzeichen:
M_Loek2
Durchführungszeitraum:
SS/06-FS/09
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
  • Vorgehensweise und Erstellen von Vegetationskarten kennen und üben
  • Anwendungsmöglichkeiten von Vegetationskarten in den Bereichen Naturschutz, Land- und Waldwirtschaft kennen und üben
  • Vegetationskarten als wertvolle Grundlage bei Berufsaufgaben in Landschaftsplanung und -gestaltung beiziehen und interpretieren.
Verantwortliche Person:
Bolliger Peter
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_05(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_02(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur U1_01(Empfohlenes Semester: 4)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Kernmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Kernmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während des Semesters:

Abgabe eines Berichtes mit Verarbeitung des Unterrichtsstoffes unter Einbezug der einschlägigen Literatur und Anwendung entsprechender Datenbanken.

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Kurse in diesem Modul

Landschaftsökologie 2

Kurzzeichen:
Loek2
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:
  • System der Pflanzengesellschaften
  • Vegetationskartierung: Ziel und Zweck, Luftbildeinsatz, Erstellen von Vegetationsaufnahmen, Vegetationstabellen, Erstellen eines Kartierschlüssels, Feldkartierung
  • Kartierübungen in Wald, Wiese, Ried
  • Thematische Kartographie, Darstellen von Vegetationskarten
  • Auswerten von Zeigerwerten, Einsatz von Datenbanken
  • Vegetationskarten und ihre Anwendung in der Berufspraxis, zum Beispiel bei Schutz- und Pflegkonzepten von Naturschutzgebieten und bei Erfolgskontrollen

Ein Teil des Unterrichts findet als 3tägiger Blockkurs in der unterrichtsfreien Zeit statt.

 

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Landschaftsökologie 2 (mUk_LaOek2) (nicht durchgeführt)