MODULBESCHREIBUNG

Landschaftsökologie 3

Kurzzeichen:
M_Loek3
Durchführungszeitraum:
SS/06-FS/09
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
  • Eine naturnahme und vielfältige Kulturlandschaft mit ihrem Reichtum an Pflanzengesellschaften, Flora und Fauna erleben
  • Die Landschaft als dynamisch, kulturell gestaltet und sich weiterentwickelnd begreifen
  • Die Landschaft als Nutzungsraum und als Lebensraum einheimischer Pflanzen und Tierarten sehen
  • Kenntnis mit ihren Lebensraumansprüchen bei Planungen einbeziehen
Verantwortliche Person:
Bolliger Peter
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_05(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_02(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur U1_01(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_12(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_14(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_18(Empfohlenes Semester: 4)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während des Semesters:
Abgabe eines Berichtes mit Verarbeitung der Unterrichtsstoffes unter Einbezug der einschlägigen Literatur und Anwendung entsprechender Datenbanken.
Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Kurse in diesem Modul

Landschaftsökologie 3

Kurzzeichen:
Loek3
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:
  • Die Landschaft als Lebensraum von Tierarten und ihrer Mobilitätsansprüche
  • Artenkenntnis und Lebensraumansprüche gut beobachtbarer und für die Landschaftsplanung aussagekräftiger Tiergruppen: Vögel, Amphibien, Schmetterlinge, Heuschrecken
  • Anwendungsbeispiele für Inventare, Rote Listen, Indikatorarten, Ziel- und Leitarten
  • Naturnahe und kleinteilige Kulturlandschaft als Grundlage einer vielfältigen Vegetation und reichen Flora und Fauna
  • Mehrtägige Exkursion zur Landschaft, Vegetation, Flora und Fauna

Ein Teil des Unterrichts findet als 4tägiger Blockkurs in der unterrichtsfreien Zeit statt. Die Kosten für die Reise belaufen sich auf ca. Fr. 80.--, für die Unterkunft auf ca. Fr. 180.--

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Landschaftsökologie 3 (mUk_LaOek3 / L) (nicht durchgeführt)