MODULBESCHREIBUNG

Betriebssystemkonzepte

Kurzzeichen:
M_BsKon
Durchführungszeitraum:
SS/06-SS/07
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Der/die Studierende kann Betriebssysteme unterschiedlicher Art aufgrund ihrer Architektur einordnen und in ihren Eigenschaften beurteilen. Er/sie kann einfache Treiber und Programmbibliotheken auf verbreiteten Systemplattformen (Windows, Linux) entwickeln. Die Potentiale und Probleme der Rechner- und Peripherievirtualisierung werden erkannt.

Verantwortliche Person:
Glatz Eduard
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Informatik STD_05(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Informatik STD_02(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Informatik U1_01(Empfohlenes Semester: 6)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Aufbau Informatik / 4 Punkte
Aufbau Informatik / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Erfolgreiche Teilnahme an 75% der Übungen (Testat)

Kurse in diesem Modul

Betriebssystemkonzepte

Kurzzeichen:
BsKon
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:
  • Betriebssystemarchitekturen (klassische Architekturmodelle, Multiprozessorsysteme und ihre Leistung, Netzwerkbetriebssysteme, verteilte Betriebssysteme)
  • Systemdienste in Multiprozessorsystemen und in verteilten Betriebssystemen (CPU-Scheduling und verteilte Dateisysteme)
  • Implementierung der Ein-/Ausgabe (Treibereinbindung in Kern, Treiberschnittstelle, Treibermodelle, E/A-Architekturen, Treiberentwicklung, Beispiele Windows und Linux)
  • Betriebssysteme für Handheld-Computing (allgemeine Aspekte, Beispiele)
  • Programmbibliotheken (Konzepte, Verwendung im Betriebssystem, Entwicklung, Beispiele)
  • Virtualisierungskonzepte (Anwendungsbereiche, virtuelle Peripherie, virtuelle Rechner)
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Betriebssystemkonzepte (mUk_BsKon) (nicht durchgeführt)