MODULBESCHREIBUNG

Grundlagen für den landschaftsarchitektonischen Entwurf 1

Kurzzeichen:
M_GrEntw1
Durchführungszeitraum:
WS/05-HS/08
ECTS-Punkte:
6
Lernziele:
Aneignen von Grundlagen und Methoden landschaftsarchitektonischen Entwerfens auf verschieden Massstabsebenen.
Verantwortliche Person:
Fontana Massimo
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
-
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_05(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_02(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur U1_01(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_12(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_14(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_18(Empfohlenes Semester: 1)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Grundlagenmodule Landschaftsarchitektur / 6 Punkte
Grundlagenmodule Landschaftsarchitektur / 6 Punkte
Grundlagenmodule Landschaftsarchitektur / 6 Punkte
Grundlagenmodule Landschaftsarchitektur / 6 Punkte
Grundlagenmodule Landschaftsarchitektur / 6 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Mündliche Prüfung, 20 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
Semesterentwürfe

Während des Semesters:
Semesterentwürfe
Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Gewichtung:
80% Semesterentwürfe, 20% mündliche Prüfung (Präsentation)
Bemerkungen:

Kurse in diesem Modul

Räumliches Entwerfen

Kurzzeichen:
RaeEnt
Lernziele:
Aneignen erster Kenntnisse im Entwurf. Bilden der eigenen Sicht und der Urteilsfähigkeit. Entwurfsprojekt bis auf Stufe Konzept. Kontext: Analyse mit Einbezug landschaftsarchitektonischer Parameter wie bspw. Geschichte, Ort, Topografie, Vegetation, Architektur, Infrastruktur. Entwurfsspezifische Auseinandersetzung mit Wahrnehmung und Gestaltung des Raumes: Definitionen, Wirkung, Massstab, Proportion. Projekt begleitende Theorie und Entwurfsmethodik. Plandarstellung und Modell: Anwenden grundlegender Techniken (Grundriss, Schnitt, Diagramm, Arbeitsmodell).
Plan und Lerninhalt:
Entwurfsprojekt bis auf Stufe Konzept. Kontext: Analyse mit Einbezug landschaftsarchitektonischer Parameter wie bspw. Geschichte, Ort, Topografie, Vegetation, Architektur, Infrastruktur. Entwurfsspezifische Auseinandersetzung mit Wahrnehmung und Gestaltung des Raumes: Definitionen, Wirkung, Massstab, Proportion. Projekt begleitende Theorie und Entwurfsmethodik. Plandarstellung und Modell: Anwenden grundlegender Techniken (Grundriss, Schnitt, Diagramm, Arbeitsmodell).
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Projekt mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 5 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Räumliches Gestalten (mUk_RaeuGe / L) (nicht durchgeführt)
Räumliches Entwerfen (mUk_RaumEntw / L) (nicht durchgeführt)