MODULBESCHREIBUNG

Boden und Fels – Übergangsmodul

Kurzzeichen:
U_BuFU
Durchführungszeitraum:
SS/06
ECTS-Punkte:
6
Lernziele:

Fähigkeit Erddruckberechnungen durchzuführen sowie Stützkonstruktionen, Baugruben und Fundationen zu bemessen.
Fähigkeit das Gebirge bautechnisch und geomechanisch zu erfassen und zu beurteilen

Verantwortliche Person:
Schneider Hansruedi
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_02(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen U1_01(Empfohlenes Semester: 6)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Profilierung Bauingenieurwesen / 6 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 270 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Testatbedingungen:
Untertagbau 2 Uebergang:
- Teilnahme Exkursion
- Exkursionsbericht genügend
- 2 von 3 Uebungen erfüllt

Geotechnik Uebergang:
- Bautechnische Expertise erfüllt
- 3 Uebungen erfüllt


Gewichtung:

Geotechnik Uebergang = 67%, Untertagebau 2 = 33%

Bemerkungen:

Die beiden schriftlichen Prüfungen werden unabhängig voneinander durchgeführt und bewertet

Kurse in diesem Modul

Geotechnik Übergang

Kurzzeichen:
uGeotech
Lernziele:

• Fähigkeit optimale Baugrubensysteme zu wählen und Baugrubenabschlüsse und Stützbauwerke zu bemessen

Plan und Lerninhalt:

• Erddrucktheorien
• Stützbauwerke
• Baugrubenabschlüsse
• Tragfähigkeit von Flach- und Tieffundationen

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 4 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Untertagebau 2 Übergang

Kurzzeichen:
uUntba2
Lernziele:

• Vertiefte Kenntnis des Untertagebaus
• Fähigkeit diese in der Praxis anzuwenden

Plan und Lerninhalt:

• Geschichte des Untertagebaus
• Bautechnische und geomechanische Erfassung des Gebirges
• Beurteilung des Gebirges
• Ausbruchsicherung
• Tunnelstatik
• Feldmessungen

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Verkehr 4-B (mUk_Verkehr4B / B) (nicht durchgeführt)