MODULBESCHREIBUNG

Materialwissenschaften

Kurzzeichen:
M_MatWiss
Durchführungszeitraum:
WS/06-HS/14
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Vertrautheit mit dem Aufbau und Eigenschaften von technologischen Materialien und deren
Verwendung in der Technik.

Verantwortliche Person:
Krayenbühl-Tapponnier Axelle
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

Basischemie oder mindestens Stufe BMS

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_05(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_02(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Elektrotechnik U1_01(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_14(Empfohlenes Semester: 5)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Naturwissenschaften / 4 Punkte
Technik / 4 Punkte
Naturwissenschaften / 4 Punkte
Technik / 4 Punkte
Naturwissenschaften / 4 Punkte
Technik / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten

Kurse in diesem Modul

Technische Physik

Kurzzeichen:
PhysTech
Lernziele:
  • Kentnisse der physikalischen Gesetzmässigkeiten bei Halbleitern, Sensoren und modernen elektronischen
    Bauelementen.
Plan und Lerninhalt:
  1. Elektrische Felder in Materialien: Stromtransport in Halbleitern und in Metallen, pn Übergänge, Isolatoren, Spannungsdurchbrüche, Piezoelemente.
  2. Optische Eigenschaften von Halbleitern und Metallen: optoelektronische Eigenschaften, Photoeffekt, Photowiderstände, LED, Absorption und Reflexion von Materialien.
  3. Thermoelektrizität: Thermoelement, Peltierelement.
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Chemie 1 (Basischemie) (mUk_Ch1Bas) (nicht durchgeführt)
Physik 5: Technische Physik (mUk_Ph5Tec) (nicht durchgeführt)

Aufbau der Materialien

Kurzzeichen:
MatAuf
Lernziele:
  • Kenntnisse des atomaren Aufbaus und Verständnis der Eigenschaften von technologisch wichtigen Materialien.
  • Kenntnis und Verständnis von elektrochemischen Anwendungen.
Plan und Lerninhalt:
  1. Festkörperstrukturen: Aufbau und Eigenschaften von Metallen, Polymeren und anderen modernen Werkstoffen
  2. Korrosion und Korrosionsschutz von Werkstoffen
  3. Redoxsysteme, Batterien, Akkumulatoren, Brennstoffzellen
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Chemie 1 (Basischemie) (mUk_Ch1Bas) (nicht durchgeführt)