MODULBESCHREIBUNG

Verkehr und Umwelt 3

Kurzzeichen:
M_VU3
Durchführungszeitraum:
SS/06-FS/09
ECTS-Punkte:
6
Lernziele:

Lernziele Verkehrsplanung 4:
Aufbauende Kenntnisse spezieller Verkehrsarten und ihrer Ansprüche
Grundkenntnisse komplexer Bewertungsmethoden in der Verkehrsplanung und deren Anwendung
Einführung in Spezialgebiete der Verkehrsplanung

Lernziele Siedlungsökologie 3:
Die Studierenden verstehen die Grundprinzipien der Nachhaltigen Entwicklung mit den drei Dimensionen Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie können Siedlungen hinsichtlich Nachhaltigkeit beurteilen und bei Defiziten in den Bereich Boden, Wasser undArtenvielfalt Verbesserungsmassnahmen formulieren.

Verantwortliche Person:
Zweibrücken Klaus
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Raumplanung STD_05(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Raumplanung STD_02(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Raumplanung U1_01(Empfohlenes Semester: 4)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Verkehr und Umwelt / 6 Punkte
Verkehr und Umwelt / 6 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten

Während des Semesters:

Semesterarbeit Verkehrsplanung 4

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Gewichtung:

Prüfungen: Verkehrsplanung 4: 30 % ; Siedlungsökologie 3: 35%
Semesterarbeit:  Verkehrsplanung 4: 35%

Bemerkungen:

Schriftliche Prüfung während der Prüfungssession: je 60 Min für Verkehrsplanung 4 und Siedlungsökologie 3

Kurse in diesem Modul

Siedlungsökologie 3

Kurzzeichen:
SOek3
Lernziele:

Die Studierenden verstehen die Grundprinzipien der Nachhaltigen Entwicklung mit den drei Dimensionen Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie können Siedlungen hinsichtlich Nachhaltigkeit beurteilen und bei Defiziten in den Bereich Boden, Wasser undArtenvielfalt Verbesserungsmassnahmen formulieren.

Plan und Lerninhalt:
  • Grundlagen der Siedlungsökologie
  • Prinzipien der Naschhaltigen Entwicklung
  • Schutz des Bodens und Umgang mit Altlasten
  • Schutz und Gestaltung der Gewässer im Siedlungsraum
  • Förderung von Natur und Artenvielfalt im Siedlungsraum
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Siedlungsökologie und Infrastruktur 3 (mUk_SOek3) (nicht durchgeführt)

Verkehrsplanung 4

Kurzzeichen:
Verk4
Lernziele:

Aufbauende Kenntnisse spezieller Verkehrsarten und ihrer Ansprüche
Einführung in Spezialgebiete der Verkehrsplanung

Plan und Lerninhalt:

ÖV-Betriebskonzepte
ÖV-Spezialthemen
Verkehrsmodelle
Spezialthemen der Verkehrsplanung

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja
Studienarbeit mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Verkehr 4-R (mUk_VerkR4) (nicht durchgeführt)