MODULBESCHREIBUNG

Verkehr, Umwelt und Ressourcenmanagement 2 – Übergangsmodul SS06

Kurzzeichen:
U_VUR2SS06
Durchführungszeitraum:
SS/06
ECTS-Punkte:
6
Lernziele:

Verkehr 2:
• Fähigkeit sichere, umweltschonende und kostengünstige Verkehrsanlagen zu projektieren

Umwelt 2 - Ressourcenmanagement 2 :
• Kenntnis der fünf Sphären und deren Inhalte
• Fähigkeit Risiko-Management als Teilaspekt und Grundlage für nachhaltige Lösungen im Rahmen der Methodik der TripelBudgetierung zu verstehen
• Kenntnis der Bedeutung der Ressourcen Wasser und Boden und ihrer Zusammenhänge

Verantwortliche Person:
Hardegger Paul
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

Verkehr und Ressourcenmanagement 1 oder Umwelt 1

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_02(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen U1_01(Empfohlenes Semester: 4)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 6 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 270 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Testatbedingung: Präsentation und Bericht zu einer Fallstudie


Gewichtung:

Verkehr: schriftliche Prüfung = 33 %
Ressourcenmanagement: schriftliche Prüfung 67 %

Bemerkungen:

Kurse in diesem Modul

Verkehr 2 - Übergang SS06

Kurzzeichen:
uVk2SS06
Lernziele:

• Kenntnisse der geometrischen und baulichen Ausgestaltung von Verkehrswegen des Individualverkehrs und des öffentlichen Verkehrs

Plan und Lerninhalt:

• Räumliche Linienführung
• Lärmberechnung
• Technik des Trassierens
• Kunstbauten
• Bepflanzung
• Strassensignalisation
• Projektinhalte und Projektstufen
• Projektierung von Bahnanlagen

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Verkehr 2-B (Vertiefungskurs Integrierte Verkehrsplanung 2) (mUk_Verkehr2B / B) (nicht durchgeführt)

Umwelt 2 – Ressourcenmanagement 2 - Übergang SS06

Kurzzeichen:
uUw2SS06
Lernziele:

• Kenntnis der allgemeinen Grundlagen des Risiko-Managements und der Gefahrenarten
• Übersicht über das Ressourcenmanagement für Wasser und Luft

Plan und Lerninhalt:

• Die fünf Sphären und ihre Inhalte
• Prognosen von Beeinflussungen und Gefahren
• Risiko-Management und TripelBudgetierung
• Risikoarten
• Ressourcenmanagement für Wasser und Boden
• Einordnung der Beispiele in ein Gesamtsystem

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 4 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja