MODULBESCHREIBUNG

Mikroelektronik 2

Kurzzeichen:
M_Mikroel2
Durchführungszeitraum:
SS/06-FS/08
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Der Student kann wichtige Grundschaltungen und Subsysteme in CMOS-Technologie entwerfen und analysieren. Er kann auf systematische Art und Weise integrierte CMOS-Schaltungen berechnen und mittels Simulationen überprüfen und optimieren. Er beherrscht den gesamten Design-Flow für analoge Full-Custom-ASICs ("Application Specific Integrated Circuit") von der Schema-Eingabe über die Simulation und das Layout bis zur Post-Layout-Simulation mit modernsten IC-Design-Tools.

 

Verantwortliche Person:
Loeliger Teddy
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_05(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_02(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Elektrotechnik U1_01(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_14(Empfohlenes Semester: 6)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Aufbau Elektrotechnik / 4 Punkte
Technik / 4 Punkte
Aufbau Elektrotechnik / 4 Punkte
Technik / 4 Punkte
Übergangsmodule Elektrotechnik 2 (Jahrgang 2001) / 4 Punkte
Aufbau Elektrotechnik / 4 Punkte
Technik / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 180 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Testat (Praktikum)

 

Kurse in diesem Modul

Mikroelektronik 2

Kurzzeichen:
Mikroel2
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:

MOS-Transistor (Struktur, Kennlinien, Ersatzschaltungen)
Grundschaltungen des MOS-Transistors
MOS-Diode
MOS-Transistor als Stromquelle
MOS-Stromspiegel
Einstufige MOS-Verstärker
MOS-Operationsverstärker
Spannungsreferenzen

Wechselnde Spezialthemen nach Bedarf:
Analog/Digital- und Digital/Analog-Wandler
Zeitdiskrete Schaltungen (Sample&Hold, Track&Hold, SC-Schaltungstechnik)
Halbleiter-Sensorik (Photosensorik, ...)

Bei aktuellem Bedarf (Studienarbeiten mit besonderen Voraussetzungen) können Themen zwischen den Modulen Mikroelektronik 1 und Mikroelektronik 2 verschoben werden.

 

Aenderungen vorbehalten.

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Praktikum mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 16
   - Harte Grenze: ja
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 48
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Mikroelektronik 2 (mUk_Mikroel2) (nicht durchgeführt)