MODULBESCHREIBUNG

Städtebau 3

Kurzzeichen:
M_ST3
Durchführungszeitraum:
SS/06-SS/07
ECTS-Punkte:
6
Lernziele:

Kennenlernen der Stadterneuerungsmechanismen und Erlernen der Handlungs- und Entwurfs-Strategien in de rSiedlungsentwicklung

Verantwortliche Person:
Müller Rosmarie
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Raumplanung STD_05(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Raumplanung STD_02(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Raumplanung U1_01(Empfohlenes Semester: 4)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Städtebau / 6 Punkte
Städtebau / 6 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 60 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Abgabe des Semesterprojekts


Während des Semesters:

Präsentation und Bewertung der Semesterarbeit

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Gewichtung:

Schriftliche Prüfung Planungs- und Liegenschaftsmanagement 2: 30%; Projektarbeit 70%

Bemerkungen:

Kurse in diesem Modul

Siedlungsentwurf

Kurzzeichen:
SiedEnt
Lernziele:

Auseinandersetzung mit den Strategien und Prozessen der Siedlungserneuerung, Stadtveränderung und Stadtentwicklung

Plan und Lerninhalt:

Semesterprojekt mit den folgenden theoretischen Inputs: Siedlungserneuerung
Umgang mit Stadtbrachen
Studium von aktuellen Städtebauprojekten und Tendenzen in der Stadtentwicklung und in den Prozessen der Stadtveränderung

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Projekt mit 4 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Siedlungsentwurf (mUk_SEntw / R) (nicht durchgeführt)

Planungs- und Liegenschaftsmanagement 2

Kurzzeichen:
PuLMan2
Lernziele:

Überblick über die Baufinanzierungund das Mietwesen.
Kennenlernen der Methoden und Inhalte von Liegenschaftsschätzung und deren Bewirtschaftung.

Plan und Lerninhalt:

Baufinanzierung: Mietzins, Hypotekarzins, Teuerung, Wirtschaftlichkeit, Subventionierung
Bau- und Immobilienmarkt: Immobilien-Monitoring und Standortqualität
Liegenschaftenschätzung: Methoden, Bewertungssysteme und Faktoren, Finanzierungsmodelle
Liegenschaftsbewirtschaftung: Grundlagen der Sanierung und der Umnutzung.
Besprechung ausgewählter Probleme bei Schätzungen und Bewirtschaftungen
Facility-Management

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Bau- und Liegenschaftsmanagement 2 (mUk_BLMan2 / KG) (nicht durchgeführt)