MODULBESCHREIBUNG

Elektronik 2

Kurzzeichen:
M_Elo2
Durchführungszeitraum:
SS/06-FS/20
ECTS-Punkte:
3
Lernziele:

Die Studierenden kennen die verschiedenen Analog-Digital- und Digital-Analog-Wandler-Prinzipien.
Sie kennen das Frequenzverhalten von Operationsverstärkern und können Filterschaltungen analysieren.
Sie kennen die fundamentalen Eigenschaften des elektrischen Rauschens.

 Sie können die Stromversorgung elektronischer Schaltungen entwerfen mit linearen Spannungsreglern und mit Schaltreglern. 

Verantwortliche Person:
Keel Guido
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_05(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_02(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Elektrotechnik U1_01(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_14(Empfohlenes Semester: 4)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Grundlagen Elektrotechnik / 3 Punkte
Technik / 3 Punkte
Grundlagen Elektrotechnik / 3 Punkte
Technik / 3 Punkte
Grundlagen Elektrotechnik / 3 Punkte
Technik / 3 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Testat

Kurse in diesem Modul

Elektronik 2

Kurzzeichen:
Elo2
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:

Digital-Analog-Wandler 
Analog-Digital-Wandler 
Filterschaltungen mit Operationsverstärkern 
Rauschen von elektronischen Schaltungen 
Spannungsversorgung mit linearen und Schaltreglern
Im Praktikum: Einsatz von Analog-Simulator mit Schaltungen aus der Vorlesung  

 

Änderungen vorbehalten

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 80
   - Harte Grenze: ja
Praktikum mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 16
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Elektronik 2 (mUk_Elo2) (nicht durchgeführt)