MODULBESCHREIBUNG

Verkehr 2 - Übergangsmodul

Kurzzeichen:
U_Vk2
Durchführungszeitraum:
SS/06
ECTS-Punkte:
6
Lernziele:

Vertieftes Fachwissen, fachübergreifende Zusammenhänge erkennen, Zusammenhänge zwischen den Verkehrsträgern
erkennen; fach- und disziplinenübergreifender Ansatz, Umsetzung der Theorie in einem thematisch verknüpften
Vertiefungsprojekt (Modul Vertiefungsprojekt R)

Vertiefte Kenntnisse von Teil- und Spezialgebieten der Verkehrsplanung; fach- und disziplinenübergreifender Ansatz
Umsetzung der Theorie in einem thematisch verknüpften Vertiefungsprojekt (Vertiefungsprojekt R)
Grundwissen hinsichtlich Planung und Projektierung von Bahnanlagen

Verantwortliche Person:
Zweibrücken Klaus
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Raumplanung STD_02(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Raumplanung U1_01(Empfohlenes Semester: 6)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Verkehr und Umwelt / 6 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 180 Minuten

Kurse in diesem Modul

Verkehr 2 - Übergang

Kurzzeichen:
uVk2
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:

Lärmberechnung
- Technik des Trassierens
- Horizontale Linienführung
- Vertikale Linienführung
- Räumliche Linienführung
- Kunstbauten
- Strassensignalisation
- Projektstufen / Inhalte
- Variantenvergleich
- Technischer Bericht
- Kostenschätzung
- Elektronische Berechnungen
- Dimensionierung von Knoten
- Knoten in zwei oder mehr Ebenen
- Parkierungsanlagen

Teil Verkehrsplanung:
Verkehrsökonomie
Externe Kosten des Verkehrs, externe Effekte, Verkehrsnachfrage und -angebot
Verkehrsinfrastrukturinvestitionen, Betreiber- und Benutzeraspekte bei Investitionen
Investitionsentscheide, Massnahmenevaluation und -bewertung, Folgekosten
Wirtschaftlichkeit von Verkehrsanlagen; Grundlagen und Anwendungen
Zweckmässigkeitsprüfungen von Verkehrsanlagen
Verkehrslärm
Schallausbreitung, Lärmschutz, Schallschutz,
Berechnungsverfahren Strassen- und Eisenbahnlärm, Verkehrslärmmodelle
Luftverkehr
Bedeutung, Umweltauswirkungen, Flugverkehr, Flughäfen, Flughafenverkehr, Exkursion Flughafen
ÖV-Unternehmen
Organisation, Struktur, Betriebsabläufe, Wettbewerb, Marketing, Konkurrenz, Auftritt, Kooperation
Lufthygiene und Verkehr, Klimaeffekte des Verkehrs
Massnahmenplanung Luft, Erfolgskontrolle

Teil Bahnbau / Öffentlicher Verkehr:
Fahrzeuge
Spurführung, Fahrdynamik
Gleisplangestaltung
Personenverkehrsanlagen
Güterverkehrsanlagen
Grundlagen der Projektierung
Querschnitt
Linienführung
Weichen
Oberbau
Unterbau
Elemente der Bahntechnik
Sich

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 3 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 3 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Verkehr 6 R (Vertiefungskurs Integrierte Verkehrsplanung 2) (mUk_VerkR6) (nicht durchgeführt)