MODULBESCHREIBUNG

Regelungstechnik 3 (M) - Übergangsmodul

Kurzzeichen:
U_RegT3_M
Durchführungszeitraum:
SS/06-SS/07
ECTS-Punkte:
6
Lernziele:
  • Fähigkeit anspruchsvolle Regelungsaufgaben zu lösen - von Modellierung, Parameter-Identifikation, Modell-Validierung, Reglerentwurf, bis zum Test mit dem realen System
  • Auslegung und Implementierung digitaler Regelungen
Verantwortliche Person:
Domeisen Heinz
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

Regelungstechnik 2 Ue

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Maschinentechnik STD_02(Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Maschinentechnik U1_01(Keine Semester Empfehlung)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Maschinentechnik / 6 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 150 Minuten

Kurse in diesem Modul

Regelungstechnik 3 (M) - Übergang

Kurzzeichen:
uRegT3_M
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:
  • Beschreibung und Auslegung von digitalen Regelsystemen
  • modellbasierte Regelung
  • optimale Regelung
  • nichtlineare Regelsysteme
  • Aktuelle Entwicklungen
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 3 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 12
   - Harte Grenze: ja
Praktikum mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 12
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Regelungstechnik 3 (Abt. M) (mUk_RegelT3) (nicht durchgeführt)