MODULBESCHREIBUNG

Baustatik 1 - Übergangsmodul

Kurzzeichen:
U_Baustat1
Durchführungszeitraum:
WS/05
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
Fähigkeit zur Berechnung von Reaktionen und Schnittkräften an statisch bestimmten Systemen.
Verantwortliche Person:
ZZZ Dozent LB unbekannt
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_02(Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen U1_01(Keine Semester Empfehlung)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Übergangsmodule Bauingenieurwesen 1 (Jahrgang 2001) / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten

Kurse in diesem Modul

Baustatik 1 - Übergang

Kurzzeichen:
uBaustat1
Lernziele:
  • Fähigkeit zur Formulierung der Gleichgewichtsbedingungen
  • Sicherheit in der Beurteilung von Gleichgewichtszuständen
Plan und Lerninhalt:

• Aufgabe der Baustatik beim Entwerfen und Bemessen von Tragwerken
• Definitionen, Zusammensetzung und Zerlegung von Kräften
• Formulierung der Gleichgewichtsbedingungen in der Ebene und im Raum
• Definition der Schnittkräfte (Querkräfte, Normalkräfte, Biegemomente, Torsionsmomente)
• Einfacher Balken, Gerberträger, Dreigelenkbogen, Dreigelenkrahmen
• Schnittkraftberechnung bei gekrümmten Stabachsen, Drucklinienbogen
• Ebene und räumliche Fachwerke, verstärkte Balken mit Zwischengelenk

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja