MODULBESCHREIBUNG

Siedlungsökologie 4 - Uebergangsmodul WS 06/07

Kurzzeichen:
U_SOek4
Durchführungszeitraum:
WS/06
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:

Die Studierenden können bestehende Siedlungsstrukturen sowie Planungen und Projekte zur Siedlungsentwicklung hinsichtlich Nachhaltigkeit beurteilen. Bei Nachhaltigkeitsdefiziten in den Bereichen Abfall, Lärm, Lufthygiene, Klimaschutz und Nichtionisierende Strahlen können sie Verbesserungsmassnahmen formulieren.

Zusammen mit den Grundlagen aus dem Kurs Siedlungsökologie 3  sind sie in der Lage, die Entscheidungsgrundlagen für eine vollständige Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) zu erarbeiten und zu beurteilen.

Verantwortliche Person:
ZZZ Dozent LB unbekannt
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Raumplanung STD_02(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Raumplanung U1_01(Empfohlenes Semester: 5)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Verkehr und Umwelt / 2 Punkte
Übergangsmodule Raumplanung 2 (Jahrgang 2001) / 2 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 60 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Abgabe der Projektarbeit


Während des Semesters:

Kurze Projektarbeit (integriert in Unterricht)

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Gewichtung:

Prüfung: 50 %, Projektarbeit 50 %

Bemerkungen:

Kurse in diesem Modul

Siedlungsökologie 4 - Uebergangsmodul WS 06/07

Kurzzeichen:
uSOek4
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:
  • Nachhaltige Abfallbewirtschaftung
  • Lärmschutz
  • Lufthygiene und Klimaschutz
  • Schutz vor Nichtionisierender Strahlung (NIS)
  • Umweltverträglichkeitsprüfung UVP
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Siedlungsökologie und Infrastruktur 4 (mUk_SOek4 / R) (nicht durchgeführt)