MODULBESCHREIBUNG

Signale und Systeme 2

Kurzzeichen:
M_SigSys2
Durchführungszeitraum:
SS/07-FS/20
ECTS-Punkte:
3
Lernziele:

Fachkompetenz im Bereich Signale und Systeme. Erweiterung der Matlab- und Simulinkkenntnisse. Der Student kann mit der Zustandsvariablendarstellung eines Systems umgehen. Einfache Systeme kann er analysieren und mittels Signalflussdiagramm deren Transferfunktion bestimmen. Der Student ist fähig Filter zu analysieren und zu synthetisieren.

Verantwortliche Person:
Mathis Heinz
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

Inhalt aller bisherigen Mathematikmodule

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_05(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_02(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Elektrotechnik U1_01(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_14(Empfohlenes Semester: 4)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Grundlagen Elektrotechnik / 3 Punkte
Technik / 3 Punkte
Grundlagen Elektrotechnik / 3 Punkte
Technik / 3 Punkte
Grundlagen Elektrotechnik / 3 Punkte
Technik / 3 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
Testat

Kurse in diesem Modul

Signale und Systeme 2

Kurzzeichen:
SigSys2
Lernziele:


 

Plan und Lerninhalt:
  • Frequenzverhalten linearer Systeme, Bodediagramm
  • Zustandsraumdarstellung
  • Filtertheorie (Approximationen im Frequenzbereich)
  • weitere Themen
  • Praktikum/Uebungen in Matlab und Simulink
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 80
   - Harte Grenze: ja
Praktikum mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 16
   - Harte Grenze: ja