MODULBESCHREIBUNG

Raumplanung 4

Kurzzeichen:
M_RP4
Durchführungszeitraum:
FS/08-FS/09
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Vom eingezonten Bauland zur Baureife

Verantwortliche Person:
Matta Thomas R.
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Raumplanung STD_05(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Raumplanung STD_02(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Raumplanung U1_01(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Raumplanung STD_09(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Raumplanung STD_14(Empfohlenes Semester: 3)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Raumplanung / 4 Punkte
Raumplanung / 4 Punkte
Raumplanung / 4 Punkte
Raumplanung / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 60 Minuten

Während des Semesters:

Projektarbeit

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Gewichtung:

Projektarbeit  70 %; Prüfung 30 %

Bemerkungen:

Kurse in diesem Modul

Teilörtliche Planung 2

Kurzzeichen:
TeilPl2
Lernziele:

Kenntnisse über Bodennutzungssysteme, alte Planungsinstrumente, Grundlagenkarten und Gebietsanalysen
- Grundkenntnisse über Güterzusammenlegungen sowie Bau- und Niveaulinien
- Selbständige Begleitung oder Bearbeitung eines Landumlegungs- oder Quartierplanverfahrens
- Anwendung von Projektierungs- und Gestaltungsgrundsätzen
- Regelung der Kosten
- Kenntnisse über den grundbuchlichen und baulichen Vollzug am Beispiel des Zürcherplanungsrechtes

Plan und Lerninhalt:

- Bodennutzungssysteme, Flurnamen, Karten, Güterzusammenlegung
- Alte Planungsinstrumente, Bebauungsplan
- Bau- und Niveaulinien
- Gebietsanalyse, Grundlagenkarte, Inventare
- Amtlicher/privater Quartierplan, Verfahrenseinleitung, Quartierplanbann
- Bewertungsmethoden, Plangrundlagen, Planimetrien
- Albestand, Flurwege
- Projektierungsgrundlagen, Landabzug
- Neuzuteilung
- Quartierversorgung, Kosten
- Verfahrensablauf, Protokolle
- Grundbuch, Vollzug

Projektarbeit: Selbständiges Ausarbeiten eines Landumlegungs- bzw. Quartierplans

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja
Projekt mit 3 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Raumplanung 4 (mUk_RPlg4) (nicht durchgeführt)