PDF

MODULBESCHREIBUNG

Städtebau 2 / Architektur 2

Kurzzeichen:
M_St2A2
Durchführungszeitraum:
FS 2008 - FS 2011
ECTS-Punkte:
8
Lernziele:

Vertiefte Auseinandersetzung mit Siedlungs- und Gebäudestrukturen, deren Benutzung und Betrieb im Wohnungsbau
Soziale Abhängigkeiten der Wohnzufriedenheit und Identitätsbildung

Verantwortliche Person:
Rosmarie Müller
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Modultyp:
Standard-Modul für Raumplanung (Bachelor 05) (Empfohlenes Semester: 2)
Standard-Modul für Raumplanung (FH Diplom 02) (Empfohlenes Semester: 2)
Standard-Modul für Raumplanung (FH Übergang 01) (Empfohlenes Semester: 2)
Standard-Modul für Raumplanung (Bachelor 09) (Empfohlenes Semester: 2)
Standard-Modul für Raumplanung (Bachelor 14) (Empfohlenes Semester: 2)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Raumplanung (Bachelor 05)
Städtebau / 8 Punkte
Raumplanung (FH Diplom 02)
Städtebau / 8 Punkte
Raumplanung (Bachelor 09)
Städtebau / 8 Punkte
Raumplanung (Bachelor 14)
Städtebau / 8 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
Testat aus den Kursen Planungs- Liegenschaftsmanagement 1 und Siedlungssoziologie 2

Während des Semesters:

Präsentation und Reflektion der Semesterarbeit Architektur2

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Gewichtung:

Semesterarbeit  Architektur 50%, Prüfung je Kurs SoSiedl2 und PlMan1 je 25 %

Bemerkungen:
 

Kurse in diesem Modul

Architektur 2

Kürzel:
Arch2
Lernziele:

Auseinandersetzung mit dem Thema Wohnen
Kennenlernen der Grundlagen des Wohnens, der Wohnsiedlung, des Wohngebäudes
Umgang mit Entwurfsansätzen, Entwurfsprozessen und Entwurfsmethoden

Plan und Lerninhalt:

Analyse bestehender Wohnsiedlungen
Konzipieren einer Wohneinheit und Konstruieren einzelner Gebäudeteile
Entwerfen einer Wohnsiedlung

Kursart:
Studienarbeit mit 4 Lektionen pro Woche

Übergangsregelungen:

Planungs- und Liegenschaftenmanagement 1

Kürzel:
PuLMan1
Lernziele:

Erkennen der Mechanismen des Bau- und Immobilienmarktes in der Schweiz und deren Beeinflussung durch verschiedene Akteure, Überblick über die Gesamtleitung von Bauten.

Plan und Lerninhalt:

Bauwirtschaft und Immobilienmarkt Schweiz: Struktur, Organisation, Investoren, Akteure
Bauablaufplanung: Arbeitsorganisation, Normen, Kosten- und Terminplanung, Submissions- und Vertragswesen, Bauleistung, Baurisiken und Bauversicherungswesen

Kursart:
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche

Übergangsregelungen:

Siedlungssoziologie 2

Kürzel:
SiedSo2
Lernziele:

Erkennen und Verstehen der Wirkungen der Architektur und der gebauten Umwelt auf Verhalten und Zufriedenheit der BewohnerInnen.

Wissen um die Wohnbedürfnisse von Menschen und Angehörigen sozial benachteiligter Gruppen.

Fähigkeit zu differenzierten und qualifizierten Aussagen zur Durchmischung der Wohnbevölkerung.

Kenntnisse des schweizerischen Wohnungsmarktes in bezug auf seine Angebote, Nachfrage, Träger, Entwicklungen und Zukunftstrends.

Plan und Lerninhalt:

Wohnbedürfnisse und Soziologie des Wohnens

Sozial benachteiligte Gruppen und ihre Wohnbedürfnisse

Soziale, ethnische und altersmässige Durchmischung im Wohnbereich

Beziehungen zwischen den Generationen, intergenerationelle Projekte und selbstständiges Wohnen im Alter

Zukunftsweisende Wohn- bzw. Wohnungsangebote

Präsentation und Diskussion aktueller Forschungsprojekte

Kursart:
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche

Übergangsregelungen:
Beschreibung erzeugt: 2018-12-14 11:32:28
Letzte Moduländerung: 2011-04-08 07:51:37
Modul-Id: 16418 (Vorgänger / Nachfolger)
Status: deaktiviert