PDF

MODULBESCHREIBUNG

Kunststofftechnik 1

Kurzzeichen:
M_KunstT1
Durchführungszeitraum:
HS 2007 - HS 2008
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
  • Möglichkeiten und Grenzen der Kunststoffe als Konstruktionswerkstoffe kennen
  • Werkstoffmechanisches Verhalten der Kunststoffe beschreiben können
  • Berechnungsgrundsätze für Kunststoffkonstruktionen kennen und anwenden können
  • Grundlagen der Kunststoffverarbeitung und ihrer wichtigsten Verfahren kennen
Verantwortliche Person:
Frank Ehrig
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Modultyp:
Standard-Modul für Maschinentechnik (Bachelor 05) (Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Maschinentechnik (FH Diplom 02) (Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Maschinentechnik (FH Übergang 01) (Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor 15) (Keine Semester Empfehlung)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Maschinentechnik (Bachelor 05)
Maschinentechnik / 4 Punkte
Maschinentechnik (FH Diplom 02)
Maschinentechnik / 4 Punkte
Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor 15)
Systemtechnik und ergänzende Fachmodule / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Abgabe Praktikabericht der die Leistung "genügend" erzielt


Während des Semesters:
 
Bewertungsart:
keine Note oder Wertung

Kurse in diesem Modul

Kunststofftechnik 1

Kürzel:
KunstT1
Lernziele:
-
Plan und Lerninhalt:

Konstruktionspraxis der Kunststoffe:

  • Kunststoffe als Konstruktionswerkstoffe: Bedeutung, Aufbau und Struktur, Charakterisierung der Polymerwerkstoffe, Spezielle Polymerwerkstoffe, Kunststoff-Eigenschaften
  • Konstruieren mit Kunststoffen: Kunststoffe im Konstruktionsprozess, Werkstoffauswahl, Masshaltigkeit von Kunststoffteilen, Kunststoffspezifische Konstruktionsprinzipien
  • Werkstoffmechanik der Kunststoffmechanik: Mechanisches Verhalten, Statische Belastung, Schwingende Belastung, Viskoelastizitätstheorie
  • Berechnung von Kunststoffkonstruktionen: Grundlagen, Spannungs- und Verformungsberechnung, Berechnungsbeispiele

Einführung in die Kunststoffverarbeitung:

  • Übersicht über die wichtigsten Verarbeitungs- und Bearbeitungsverfahren
  • Urformtechnik: Plastifizierung, Extrusion, Spritzgiesstechnik, Blasformtechnik, Schäumen, Verfahren, Sonderverfahren, Maschinen, Werkzeuge
  • Umformtechnik: Thermoformen
  • Fügen und Verbinden: Schweissen, Kleben
  • Oberflächentechnik
  • Aufbereitungstechnik, Recycling
  • Praktikum Spritzgiesstechnik
Kursart:
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
Praktikum mit 1 Lektionen pro Woche

Übergangsregelungen:
Beschreibung erzeugt: 2018-12-14 11:32:40
Letzte Moduländerung: 2009-02-05 15:55:53
Modul-Id: 16545 (Vorgänger / Nachfolger)
Status: deaktiviert