MODULBESCHREIBUNG

Digitale Daten im Bauingenieurwesen - Verarbeitung/Darstellung

Kurzzeichen:
M_DigDa
Durchführungszeitraum:
FS/09-HS/19
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
  • Kenntnisse im Umgang mit digitalen Daten im Bauingenieurwesen

  • BIM (Building Information Modeling ) Grundlagen

  • Einführung in Digitale Geländemodelle (DGM) als Grundlage für die digitale Projektbearbeitung

  • Grundkenntnisse der Bildverarbeitung und Visualisierung

Verantwortliche Person:
Schaufelberger Rainer
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

keine

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_05(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_14(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_15(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen U_15(Empfohlenes Semester: 3)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während des Semesters:

Abgabe einer praktischen Arbeit, Kurzpräsentation

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Kurse in diesem Modul

Verarbeitung und Darstellung von digitalen Daten im Bauingenieurwesen

Kurzzeichen:
DigDa
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:

Bearbeiten von GIS-Daten mit „Global-Mapper“:

  • Importieren und exportieren von verschiedenen Dateiformaten (Raster-und Vektorformate)

  • Bearbeiten von Punkthaufen, Bruchkanten, Höhenlinien etc.

  • Erstellen von Geländemodellen, und Karten

Geländemodellierung im Strassenbau mit InfraWorks und Civil 3D

  • Aufbau von digitalen Geländemodellen

  • Erdmassenberechnung, automatische Profilerstellung

  • Planung einer Strassenführung

Konstruktion und Visualisierung:

  • Konstruieren und Visualisieren von 3D-Objekten mit Trimble „SketchUp“

  • Photorealistische Visualisierung mit „IRender nXt“

BIM (Building Information Modeling):

  • Grundlagen
  • IFC-Schnittstelle

Bildbearbeitung mit „GIMP“:

  • Bearbeiten von verschiedenen Bildformaten wie JPEG, GIF, PNG oder TIFF

  • Erstellen einer Photomontage

 

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Praktikum mit 4 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja