MODULBESCHREIBUNG

Städtebau 6 / Freiraumplanung 4

Kurzzeichen:
M_St6Fp4
Durchführungszeitraum:
HS/09-HS/10
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Kennenlernen von städtebaulichen Leitbildern und Veränderungsprozessen im urbanen Raum im Zusammenhang mit ihren kulturellen, ökonomischen und gesellschaftlichen Hintergründen

Verantwortliche Person:
Schöffel Joachim
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_05(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_02(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur U1_01(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Raumplanung STD_05(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Raumplanung STD_02(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Raumplanung U1_01(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Raumplanung STD_09(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Raumplanung STD_14(Empfohlenes Semester: 5)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Städtebau / 4 Punkte
Städtebau / 4 Punkte
Städtebau / 4 Punkte
Städtebau / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten

Während des Semesters:
Uebungen Städtebauseminar
Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Gewichtung:
Uebung Städtebauseminar:  25 %
Schrifltiche Prüfung Städtebauseminar: 25 %
Schriftliche Prüfung Urban Design 3: 50 %
Bemerkungen:
Schriftliche Prüfungen je 60 Min. Kurs Städtebauseminar und Kurs Urban Design 3

Kurse in diesem Modul

Städtebauseminar

Kurzzeichen:
StSem
Lernziele:
Intensive Auseinandersetzung mit einem spezifischen Schwerpunktthema des Städtebaus oder der Stadtentwicklung und ihren gesellschaftlichen Hintergründen zur Vertiefung des in den Vorlesungen erworbenen Wissens.
Plan und Lerninhalt:

Ausgewählte Seminarthemen aus folgenden Bereichen:

  • Aktuelle Leitbilder und Konzepte wie z.B. : Nachhaltige Stadt, Kompakte Stadt, Soziale Stadt, Stadt der kurzen Wege, Zwischenstadt, ...
  • Konzepte des Stadtumbaus und Stadtrückbaus
  • Aspekte der Agglomerationsentwicklung 

Das Seminar besteht aus Arbeit in Kleingruppen und aus Vorträgen und Diskussionen der Studierenden. Die Kursgestaltung zielt auf eine möglichst grosse Interaktivität zwischen Leitenden und Seminarteilnehmenden und dient der Einübung von selbstständigem Arbeiten, bzw. selbstständiger Aufarbeitung komplexer Fachthemen.

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Seminar mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Städtebau 4 (M_ST4) (WS/06)

Urban Design 3

Kurzzeichen:
UD3
Lernziele:

Auseinandersetzung mit aktuellen Themen der Stadtentwicklung
Stadt im Zusammenspiel mit Peripherie und Agglomeration
Aktuelle Leitbilder in Städtebau und Stadentwicklung:

  • wie kompakte Stadt, soziale Stadt, european new urbanism, u.ä.

 

Plan und Lerninhalt:

Urbane Strukturen und Infrastrukturen der Stadtlandschaft des 21. Jh.:

  • Wohnen
  • Freizeit, Erholung, Konsum
  • Gewerbe und Dienstleitstung
  • Verkehr

Lesearten der neuen Stadtgebilde:

  • Zwischenstadt/Agglomeration als Resultat von Suburbanisierung und Reurbanisierung

Agglomerationsentwicklung in der Schweiz

  • Zentralitäten (Begriffe, Modelle, Theorien) und Zentrenbildung
  • Gebauter Raum und Freiraum - Elemente der Zwischenstadt

 

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Städtebau 4 (M_ST4) (WS/05)