MODULBESCHREIBUNG

Garten- & Landschaftsbau 6

Kurzzeichen:
M_GaLaB6
Durchführungszeitraum:
HS/10-HS/19
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Vermittlung von Kenntnissen in Geotechnik, Regenwassermanagement und Vermessungskunde

Verantwortliche Person:
Hardegger Paul
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_05(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_02(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_12(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_14(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_18(Empfohlenes Semester: 5)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Bestandenes Testat in Geotechnik/Regenwassermanagement. Bestandenes Testat in Vermessungskunde

Kurse in diesem Modul

Geotechnik / RWM

Kurzzeichen:
GeoT_RWM
Lernziele:
  • Vermittlung von bodenphysikalischen und geotechnischen Grundlagen.
  • Vermittlung von Fähigkeiten zur Dimensionierung von Retentions- und Versickerungsanlagen.
Plan und Lerninhalt:
  • Urbaner Wasserhaushalt, Niederschlagswasserbelastung, Regenwasserbehandlung
  • Integrales Regenwassermanagement, Retentions- und Versickerungsanlagen, Beispiele aus der Praxis
  • Hydraulische und physikalische Bodeneigenschaften, z.B. Korngrössenverteilung, Gefügebildung, ME-Wert, Kf-Wert
  • Gelände- und Laborpraktikum
  • Messverfahren in Labor und Feld, z.B. Sickerversuche, Tensiometer
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja
Vorlesung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Vermessungskunde

Kurzzeichen:
VK
Lernziele:
  • Fähigkeit zur Beurteilung und Ausführung von geodätischen Messungen im Garten- und Landschaftsbau
Plan und Lerninhalt:

Instrumentenkunde, Plangrundlagen (insbesondere Liegenschaftskataster), einfache Lage - und Höhenbestimmungen, praktische Arbeiten (Aufnahmen, Absteckungen, DGM) und Vegetationsaufnahmen.

 

In der ersten Hälfte der Unterrichtszeit finden die Vorlesungen statt in der 2. Hälfte die Übungen (inkl. Exkursionen)

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja
Vorlesung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja