MODULBESCHREIBUNG

Planungsgrundlagen 1 / Verkehr 1

Kurzzeichen:
M_PG1VK1
Durchführungszeitraum:
HS/09-HS/16
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Begriffe und Grundkenntnisse in den Bereichen Raumplanung und Verkehr
Vermitteln der wichtigsten Fragestellungen und Zusammenhänge zwischen Siedlungs- und Verkehrsentwicklung
Veranschaulichung anhand von Beispielen

Verantwortliche Person:
Schneider Andreas
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_05(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_02(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur U1_01(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_12(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_14(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Raumplanung STD_05(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Raumplanung STD_02(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Raumplanung U1_01(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Raumplanung STD_09(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Raumplanung STD_14(Empfohlenes Semester: 1)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Raumplanung / 2 Punkte
Verkehr und Umwelt / 2 Punkte
Raumplanung / 2 Punkte
Verkehr und Umwelt / 2 Punkte
Raumplanung / 2 Punkte
Verkehrsplanung / 2 Punkte
Raumplanung / 2 Punkte
Verkehrsplanung / 2 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten

Gewichtung:

Schriftliche Modulprüfung: Grundlagen Raumplanung 1: 50%, Verkehrsplanung 1: 50%

Bemerkungen:

Kurse in diesem Modul

Grundlagen Raumplanung 1

Kurzzeichen:
RPlg1
Lernziele:

Grundkenntnisse der kommunalen Raumplanung in der Schweiz und deren Begriffe.
Kenntnisse der Ziele und Grundsätze, Planungspflichten und Aufgaben gemäss Raumplanungsgesetz. (RPG).
Grundkenntnisse der öffentlichen Nutzungsvorschriften und deren Anwendung.
Die verbreitetsten Planungsinstrumente und deren interdisziplinäre Anwendung.
Grundkenntnisse über Planungsabläufe und Mitwirkungsprozesse.

Plan und Lerninhalt:

Der Beruf des Raumplaners/der Raumplanerin.
Abriss über die Geschichte der Raumplanung.
Die räumliche Entwicklung der Schweiz.
Einführung in das RPG: Planungspflicht, Ziele und Grundsätze.
Die Organisation der Raumplanung: die Aufgaben auf den verschiedenen Planungsebenen..
Die kommunalen Planungsinstrumente.
Grundlagen der kommunalen Nutzungsplanung.
Planungsablauf und Mitwirkung.
Nutzungszonen: Eignungskriterien und Anforderungen.
Bauen ausserhalb der Bauzonen.

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Raumplanung 1 (mUk_RPlg1) (nicht durchgeführt)

Verkehrsplanung 1

Kurzzeichen:
VP1
Lernziele:

Grundlegende Kenntnisse der Mobilität, der Verkehrsplanung und der Verkehrsraumgestaltung
Veranschaulichung anhand von Beispielen

Plan und Lerninhalt:

Grundlagen der Verkehrsplanung
Verkehrsgeschichte, Raumentwicklung, Verkehrsentwicklung
Mobilität und Verkehrsmittelwahl
Grundlagen einer siedlungsverträglichen Verkehrsplanung
Grundlagen der Verkehrsraumgestaltung
Grundlagen Motorisierter Verkehr
Grundlagen Parkierung
Grundlagen Öffentlicher Verkehr
Umweltfaktoren
Grundlagen Fuss- und Radverkehr

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Verkehr 1-R (Grundlagen der Verkehrsplanung I) (mUk_VerkR1) (nicht durchgeführt)