MODULBESCHREIBUNG

Wasser 1

Kurzzeichen:
M_Wasser1
Durchführungszeitraum:
HS/09-HS/15
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

• Die Studierenden verstehen die Bedeutung, die Aufgaben und die Funktionsweise der Siedlungswasserwirtschaft (Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und –reinigung, oberirdische Siedlungsentwässerung).
• Sie sind in der Lage, ein System zu verstehen, zu beurteilen und allfälligen Handlungsbedarf zu erkennen.

Verantwortliche Person:
Bänziger Robert
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

keine

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_05(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_02(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen U1_01(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_14(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen U_15(Empfohlenes Semester: 3)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 180 Minuten

Kurse in diesem Modul

Siedlungswasserwirtschaft

Kurzzeichen:
SWW
Lernziele:

• Erkennen der Handlungsmöglichkeiten und des Handlungsbedarfs für eine nachhaltige Siedlungswasserwirtschaft
• Fähigkeit mit Fachleuten der Siedlungswasserwirtschaft und des Wasserbaus zusammenzuarbeiten und Planungen koordinierend durchzuführen.

Plan und Lerninhalt:

Grundlagen:
• Bedeutung der SWW für die Umwelt und Gesellschaft
• Hydrologie und Wasserkreislauf: global und siedlungsspezifisch
• Berechnungs- und Bemessungsgrundlagen: Niederschlags- und Abflussgrössen mit Auftretenswahrscheinlichkeiten
• Versagensrisiko und Dimensionierungsmengen

Siedlungsentwässerung:
• Entwässerungsverfahren, technische Elemente, hydraulische Bemessung, Entwässerungsplanung (GEP, VGEP, REP)
• Abwasserreinigung:
o Ziele und Anforderungen
o Komponenten einer ARA mit ihren Funktionsweisen
o Organisation, Kosten und Finanzierung

Wasserversorgung:
• Überblick: Kenntnisse über Wasserbeschaffenheit-, -bedarf, -vorkommen, -gewinnung, -aufbereitung, -speicherung und –verteilung sowie Grundwasserschutzvorkehrungen
• generelle Wasserversorgungsplanung, Leitungsprojektierung und –bau
• Organisation, Kosten und Finanzierung

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 4 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Wasser 1 (mUk_Wasser1) (nicht durchgeführt)
Siedlungswasserwirtschaft 1 (mUk_Sww1) (nicht durchgeführt)
Siedlungswasserwirtschaft 2 (mUk_Sww2) (nicht durchgeführt)