MODULBESCHREIBUNG

Land- und Waldwirtschaft

Kurzzeichen:
M_LaWi
Durchführungszeitraum:
HS/09-HS/19
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
  • Die Landschaft als komplexes System begreifen, dessen Bausteine die Ökosysteme sind
  • Die Landschaft als Lebensraum von Tierarten mit ihren Mobilitätsansprüchen sehen
  • Grundlagen der Landwirtschaft und Waldwirtschaft kennen und das Verständnis für die Anliegen der Nutzer fördern
  • Zur Zusammenarbeit mit Tierökologen, mit Agronomen und Landwirten, mit Forstingenieuren und Förstern befähigen
Verantwortliche Person:
Bichsel-Altherr Markus
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

Bio- und Geowissenschaften, Vegetation, Flora und Klima der Schweiz

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_05(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_02(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur U1_01(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_12(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_14(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_18(Empfohlenes Semester: 3)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
Testate der Übungen

Kurse in diesem Modul

Landwirtschaft

Kurzzeichen:
Lawi
Lernziele:
  • Praxisorientierte Grundkenntnisse über die Landwirtschaft als landschaftsgestaltende Landnutzung und die Verhältnisse der Landwirtschaft in der Schweiz
  • Grundzüge der schweizerischen Landwirtschaftsgesetzgebung, der Förderungsmechanismen sowie der betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit Agronomen
Plan und Lerninhalt:

Überblick über Situation und Entwicklung der Landwirtschaft; Ziele der Agrarpolitik und der Steuerungsmassnahmen; Ackerbau: Kulturen, Standort, Fruchtfolgen, Bewirtschaftungssysteme; Wiesenbau und Weidenutzung; Vegetationsökologie der Wiesen und Weiden; Interpretation von Nutzungseignungskarten; Nachhaltige Landwirtschaft und die Auswirkungen des ökologischen Ausgleichs.

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Landwirtschaft (mUk_Lawi / L) (nicht durchgeführt)
Landschaftsökologie 1, Land- und Waldwirtschaft (M_Loek1LW / L) (HS/07-HS/08)
Landschaftsökologie 1, Land- und Waldwirtschaft (M_Loek1LW / L) (WS/05-WS/06)

Waldwirtschaft

Kurzzeichen:
Wawi
Lernziele:
  • Praxisorientierte Grundkenntnisse über den Wald und seine verschiedenen Funktionen sowie über die forstlichen Verhältnisse in der Schweiz
  • Fähigkeit zur eigenständigen Bearbeitung von forstlichen Themen im Rahmen von Projekten und Planungen sowie zur fachlichen Kommunikation in diesen Themen.
Plan und Lerninhalt:

Funktionen des Waldes, Forstgeschichte, Waldgesetz, Naturwälder – Wirtschaftswälder, Waldbau, Ertragskunde, forstliche Planung, Forstorganisation, Forsttechnik und –erschliessung, Naturschutz im Wald, Wald und Wild.

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Forstwirtschaft (mUk_Fowi / L) (nicht durchgeführt)
Landschaftsökologie 1, Land- und Waldwirtschaft (M_Loek1LW / L) (HS/07-HS/08)
Landschaftsökologie 1, Land- und Waldwirtschaft (M_Loek1LW / L) (WS/05-WS/06)