MODULBESCHREIBUNG

Mathematischer Ergänzungskurs 2

Kurzzeichen:
M_MEK2
Durchführungszeitraum:
FS/10-FS/14
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Die Absolventinnen und Absolventen

  • Kennen die Definitionen der trigonometrischen Funktionen für beliebige Winkel
  • Kennen die elementaren Zusammenhänge zwischen den trigonometrischen Funktionen
  • Kennen die Definition des Skalarprodukts und können Skalarprodukte aus den kartesischen Komponenten der Vektoren berechnen
  • Können geometrische Probleme mit Hilfe des Skalarproduktes lösen.
  • Können Gleichungen und einfache Ungleichungen zielgerichtet lösen.
Verantwortliche Person:
Himmelmann Lin
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Informatik STD_05(Empfohlenes Semester: 2)
Standard-Modul für Informatik STD_11(Empfohlenes Semester: 2)

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten

Kurse in diesem Modul

Ergänzungskurs 2

Kurzzeichen:
Mek2
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:

Die trigonometrischen Funktionen und die Arkusfunktionen

  • sin, cos, tan, cot
  • arcsin, arccos, arctan und arccot

Skalarprodukt von Vektoren

  • Rechtwinklige Projektion von Vektoren
  • Begriff des Skalarproduktes
  • Geometrische Längen- und Winkel-Probleme

Gleichungen und Ungleichungen

  • Definitionsbereich und Lösungsmenge
  • Äquivalenzumformungen von Gleichungen
  • Lösungsstrategien
  • Äquivalenzumformungen von Ungleichungen
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 3 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja