MODULBESCHREIBUNG

Landschaft und Gesellschaft

Kurzzeichen:
M_LG
Durchführungszeitraum:
HS/10-HS/19
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:
  • Methodische und praktische Kompetenz zur Bewertung der sozioökonomischen Grundlagen der Landschaftsentwicklung
  • Fähigkeit zur eigenständigen Beurteilung des gesellschaftlichen Umfelds von landschaftsorientierten Planungs- und Entwicklungsprojekten
Verantwortliche Person:
Siegrist Dominik
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_05(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_12(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_14(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur STD_18(Empfohlenes Semester: 5)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 2 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 2 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 2 Punkte
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 2 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 60 Minuten

Kurse in diesem Modul

Landschaft und Gesellschaft

Kurzzeichen:
LaGes
Lernziele:
  • Methodische und praktische Kompetenz zur Bewertung der sozioökonomischen Grundlagen der Landschaftsentwicklung
  • Fähigkeit zur eigenständigen Beurteilung des gesellschaftspolitischen Umfelds von landschaftsorientierten Planungs- und Entwicklungsprojekten
Plan und Lerninhalt:

Einführung in die Ökonomie der Landschaft; Theorie und Methoden zur Bewertung der ökonomischen Grundlagen der Landschaftsentwicklung; Kennenlernen aktueller Beispiele aus Forschung und Praxis; Übungen zur selbständigen Bewertung ökonomischer Grundlagen im Zusammenhang mit Landschaftsentwicklungsprojekten



Einführung in die Soziologie der Landschaft; Theorie und Methoden zur Bewertung von soziologischen Grundlagen der Landschaftsentwicklung; Kennenlernen aktueller Beispiele aus Forschung und Praxis; Übungen zur selbständigen Bewertung sozioligischer Grundlagen im Zusammenhang mit Landschaftsentwicklungsprojekten



Einführung in die Politik der Landschaft; Konzepte und Strategien der Landschaftspolitik; Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen der Landschaftsentwicklung

 

4 Lektionen/Woche während eines halben Semesters

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja