MODULBESCHREIBUNG

Materialtechnologie 1 (EEU)

Kurzzeichen:
M_MatT1EU
Durchführungszeitraum:
HS/10-HS/19
ECTS-Punkte:
3
Lernziele:
Verantwortliche Person:
Schwendemann Daniel
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Erneuerbare Energien und Umwelttechnik STD_10(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Erneuerbare Energien und Umwelttechnik STD_14(Empfohlenes Semester: 1)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Grundlagenmodule EEU / 3 Punkte
Spezialkategorie: Grundlagen EEU, Vertiefung ET, Vertiefung UT, Mathematik, Naturwissenschaften / 3 Punkte
Grundlagenmodule EEU / 3 Punkte
Spezialkategorie: Grundlagen EEU, Vertiefung ET, Vertiefung UT, Mathematik, Naturwissenschaften / 3 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 90 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

kurze Versuchsberichte mit mindestens ausreichend bewertet.

Kurse in diesem Modul

Werkstoffkunde 1

Kurzzeichen:
WK1EU
Lernziele:
Die Studierenden können den Aufbau und die Eigenschaften der metallischen Werkstoffe erklären und anwendungsbezogen auswählen.
Plan und Lerninhalt:
  • Kenntnisse des Grundaufbaus der Eisenmetalle
  • Legierung Eisen-Kohlestoff
  • Stoffeigenschaftsändern bei Metallen
  • Eisen-Guss-Werkstoffe
  • Werkstoffprüfungen

Die Studierenden planen und führen diverse mechanische Werkstoffprüfungen und experimentelle Untersuchungen zu den Metalleigenschaften im Rahmen des Praktikums selbständig durch.

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 120
   - Harte Grenze: ja
Praktikum mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja