MODULBESCHREIBUNG

Thermische Solartechnik 1

Kurzzeichen:
M_ThSolT1
Durchführungszeitraum:
HS/12-HS/15
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
Der Absolvent lernt die Grundlagen, das Potential und die technischen Möglichkeiten der thermischen Solarenergienutzung kennen. Er kennt den Aufbau und die Wirkungsweise von thermischen Kollektoren, ihren Bauteilen und Materialien sowie ihre Anwendungen in Systemen.
Verantwortliche Person:
Rommel Matthias
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

Wärmeleitung durch ebene Wand und Zylinder, mehrere Schichten

Wärmeübertragung durch Strahlung

 

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Erneuerbare Energien und Umwelttechnik STD_10(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Erneuerbare Energien und Umwelttechnik STD_14(Empfohlenes Semester: 5)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Spezialkategorie: Grundlagen EEU, Vertiefung ET, Vertiefung UT, Mathematik, Naturwissenschaften / 4 Punkte
Vertiefungsmodule Energietechnik / 4 Punkte
Spezialkategorie: Grundlagen EEU, Vertiefung ET, Vertiefung UT, Mathematik, Naturwissenschaften / 4 Punkte
Vertiefungsmodule Energietechnik / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten

Kurse in diesem Modul

Thermische Solartechnik 1

Kurzzeichen:
ThSolT1
Lernziele:
Siehe Modulbeschreibung
Plan und Lerninhalt:

1. Grundlagen Solarstrahlung und -spektrum

2. Flachkollektoren und ihre Komponenten

3. Vakuumröhrenkollektoren und ihre Komponenten

4. Therm. Leistung von Kollektoren: Wirkungsgradkennlinie, Einstrahlwinkelkorrekturfaktor IAM, thermische Kapazität, Modellansätze, Normen Kollektortests

5. Speicher

6. Warmwassersysteme und Systemkennzahlen

7. Heizungsunterstützende Systeme, Normen Systemtests

8. Stagnationsverhalten von Thermischen Solaranlagen

9. Simulation von Solaranlagen

10. Grundlagen konzentrierende Kollektoren, Solare Kühlung, Solare Meerwasserentsalzung

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 4 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 120
   - Harte Grenze: ja