MODULBESCHREIBUNG

Elektrotechnik 4

Kurzzeichen:
M_ELT4
Durchführungszeitraum:
FS/11-FS/15
ECTS-Punkte:
3
Lernziele:

Der Absolvent kennt die Grundlagen der Elektrotechnik und kann sie anwenden. Er ist in der Lage, komplexe Zweipole, Vierpole und elektrische Leitungen zu berechnen und auszulegen.

Verantwortliche Person:
Ebneter Josef
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_05(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_14(Empfohlenes Semester: 4)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Grundlagen Elektrotechnik / 3 Punkte
Technik / 3 Punkte
Grundlagen Elektrotechnik / 3 Punkte
Technik / 3 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
Testat

Kurse in diesem Modul

Elektrotechnik 4

Kurzzeichen:
ELT4
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:
  • Netzwerke und Systeme (Netzwerkfunktionen und komplexe Frequenz , Lage der Pol- / Nullstellen und zeitliches Verhalten)
  • Reaktanz-Zweipole (Reaktanzfunktionen und Reaktanzsätze, Pol- und Nullstellen, Synthese durch Partialbruch- und Kettenbruchzerlegung)
  • Theorie der Vierpole (Klassifizierung, Definitionen, Zählrichtungen, Vierpol-Gleichungen, Reziprozität, Symmetrie, Parameterbestimmung, Leerlauf-, Kurzschluss- und Betriebsgrössen, Lineare Verstärker)
  • Theorie der Leitungen (Leitungsgleichungen, RLC-Belag, Wellenwiderstand, Reflexionsfaktor, Leerlauf / Kurzschluss, Leistungsverhältnisse, Näherungsformeln für kurze und lange Leitungen, Leiter-Topologien, Leitungsladeströme)

Aenderung vorbehalten

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja