MODULBESCHREIBUNG

Automation 3

Kurzzeichen:
M_AutoT3
Durchführungszeitraum:
HS/12-HS/19
ECTS-Punkte:
3
Lernziele:
  • Beherrschen der Beschreibungsmöglichkeiten für dynamische und rückgekoppelte Systeme
  • Kenntnis der Beschreibungsmöglichkeiten dynamischer Systeme im Bildbereich
  • Auslegung von Regelkreisen im Frequenzbereich

 

Verantwortliche Person:
Bermes Christian
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Maschinentechnik-Innovation STD_10(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Simulationstechnik STD_10 (PF)
Standard-Modul für Maschinentechnik-Innovation STD_14(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Simulationstechnik STD_14 (PF)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Fachstudium Maschinentechnik-Innovation / 3 Punkte
Fachstudium Maschinentechnik-Innovation / 3 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Abgabe von 2 Laborberichten mit Bewertung >= 4.0

 

Kurse in diesem Modul

Regelungstechnik 2 (M-I)

Kurzzeichen:
RegT2
Lernziele:
  • Beherrschen der Beschreibungsmöglichkeiten für dynamische und rückgekoppelte Systeme
  • Kenntnis der Beschreibungsmöglichkeiten dynamischer Systeme im Bildbereich
  • Auslegung von Regelkreisen im Frequenzbereich
Plan und Lerninhalt:
  • Uebertragungsfunktionen, Laplacetransformation
  • Verfahren für den Reglerentwurf
  • Analyse praktischer Regelstrecken
  • Simulation
  • Optimierung von Regelkreisen
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Praktikum mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 12
   - Harte Grenze: ja
Vorlesung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja