MODULBESCHREIBUNG

Entwurf und Qualität 3

Kurzzeichen:
M_EQ3
Durchführungszeitraum:
HS/11-HS/14
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:

- Kennt die Bedeutung von Kurvenscheiben und Koppelgetrieben im Sondermaschinenbau
- Kann Kurvenscheiben für typische Bewegungsgesetze rechnen
- Kennt Koppelgetriebe für wichtige Bewegungstypen
- Kennt Grundlagen zur Auslegung von Planetengetrieben

Verantwortliche Person:
Meier Boris
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Maschinentechnik STD_05(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Maschinentechnik-Innovation STD_10(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Produktentwicklung STD_10 (PF)
Standard-Modul für Simulationstechnik STD_10 (PF)
Standard-Modul für Maschinentechnik-Innovation STD_14(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Produktentwicklung STD_14 (PF)
Standard-Modul für Simulationstechnik STD_14 (PF)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Maschinentechnik / 2 Punkte
Fachstudium Maschinentechnik-Innovation / 2 Punkte
Fachstudium Maschinentechnik-Innovation / 2 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 90 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
Abgabe von 2 Uebungen mit Bewertung >= 4.0

Kurse in diesem Modul

Simulation mechanischer Systeme 2

Kurzzeichen:
SimSys2
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:

Kurvenscheiben:
Die Begriffe Stoss und Ruck
Normierte Funktionen
Bestimmung des Weg-Winkeldiagramms
Auswahl sinnvoller Funktionen für gegebene Weg-Winkeldiagramme
Berechnung symmetrischer und asymmetrischer Funktionen
Simulation von Kurvenscheibenantrieben
Einführung in die Koppelgetriebe

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja