PDF

MODULBESCHREIBUNG

Technische Mechanik 2

Kurzzeichen:
M_TechM2
Durchführungszeitraum:
HS 2011 - HS 2016
ECTS-Punkte:
6
Lernziele:
  • Gesetze der Kinematik und der Kinetik des Massenpunktes und der starren Körper kennen und anwenden können
  • Problemstellungen der Kinematik und der Kinetik analysieren und den Hauptgebieten zuordnen können
  • Lösungsmethoden der Kinematik und Kinetik kennen und auf einfachere Problemstellungen anwenden können.
  • Zusammenhänge zwischen Funktion, Gestalt, Abmessungen, Werkstoff, Belastung und rechnerischer Sicherheit kennen und mathematisch formulieren können.
  • Methoden der Festigkeitslehre kennen und auf einfachere Probleme mit ein- und mehrachsigen Spannungszuständen anwenden können
Verantwortliche Person:
Markus Henne
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Modultyp:
Standard-Modul für Maschinentechnik (Bachelor 05) (Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Maschinentechnik-Innovation (Bachelor 10) (Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Maschinentechnik-Innovation (Bachelor 14) (Empfohlenes Semester: 3)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Maschinentechnik (Bachelor 05)
Maschinentechnik / 6 Punkte
Maschinentechnik-Innovation (Bachelor 10)
Grundstudium Maschinentechnik-Innovation / 6 Punkte
Maschinentechnik-Innovation (Bachelor 14)
Grundstudium Maschinentechnik-Innovation / 6 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 180 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
 

Während des Semesters:
 
Bewertungsart:
keine Note oder Wertung

Kurse in diesem Modul

Dynamik 1: Kinematik, Kinetik 1

Kürzel:
Kinetik
Lernziele:
  • Gesetze der Kinematik und der Kinetik des Massenpunktes und der starren Körper kennen und anwenden können
  • Problemstellungen der Kinematik und der Kinetik analysieren und den Hauptgebieten zuordnen können
  • Lösungsmethoden der Kinematik und Kinetik kennen und auf einfachere Problemstellungen anwenden können
Plan und Lerninhalt:
  • Eindimensionale Bewegung
  • Räumliche Bewegung
  • Kreisbewegung
  • Ebene Bewegung in Polarkoordinaten
  • Bewegungsgleichung
  • Arbeit und Energie
  • Impuls und Drall
  • Stossvorgänge
  • Grundlagen der ebenen Kinematik
  • Momentanpol, Analytische Kinematik
Kursart:
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche

Festigkeitslehre 1

Kürzel:
Festl1
Lernziele:
  • Zusammenhänge zwischen Funktion, Gestalt, Abmessungen, Werkstoff, Belastung und rechnerischer Sicherheit kennen und mathematisch formulieren können
  • Methoden der Festigkeitslehre kennen und auf einfachere Probleme mit ein- und mehrachsigen Spannungszuständen anwenden können
Plan und Lerninhalt:
  • Grundlagen
  • Elementare Festigkeitsrechnung: Zug/Druck, Ebene Flächenpressung, Lochleibung, Abscheren
  • Spannungs- und Verformungszustand: Ein- zwei- und dreiachsige Spannungszustände, Spannungskreis, Hauptspannungen, Verallgemeinertes Hookesches Gesetz, Nichträumliche Verformungszustände
  • Arbeit und Energie der Verformung: Formänderungs- und Verzerrungsarbeit, Volumen- und Gestaltänderungsarbeit, Schlagartige Belastung, Satz von Castigliano
  • Festigkeitshypothesen: Problemstellung, Normalspannungs-, Schubspannungs-, Grösstdehnungs- und Gestaltänderungsenergiehypothese
  • Biegung: Grundbegriffe, Biege-Grundgleichung, Flächenträgheits- und Widerstandsmomente, Biegelinie, Biegung und Schub, Formänderungsenergie bei Biegung, Biegung gekrümmter Träger, Biegung breiter Träger, Schiefe Biegung
  • Torsion: Torsions-Grundgleichung, Rotationssymmetrische und allgemeine Querschnitte, Physikalische Analogien, Formänderungsenergie bei Torsion, Torsion gekrümmter Stäbe
Kursart:
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
Beschreibung erzeugt: 2018-10-02 06:52:13
Letzte Moduländerung: 2016-10-19 16:14:12
Modul-Id: 20836 (Vorgänger / Nachfolger)
Status: deaktiviert