MODULBESCHREIBUNG

Volkswirtschaft und Technikgeschichte

Kurzzeichen:
M_VwlTg
Durchführungszeitraum:
FS/12-FS/14
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
  • Das Modul vermittelt im theoretischen Teil auf allgemein verständliche Weise ein Grundwissen über volkswirtschaftliche Mechanismen und Zusammenhänge.
  • Im wirtschaftspolitischen Teil stehen die Diskussion weltwirtschaftlicher und wirtschaftspolitischer Fragen im Vordergrund.
  • Auseinandersetzung mit Entstehungs-, Wirkungs- und Folgenkontexten von Technik in der Geschichte.
  • Mit einem Fokus auf den gesellschaftlichen Kontext geht es um folgende Fragestellungen: Weshalb, von wem, für wen wurde ein technisches Angebot gemacht? Wie wurde es aufgenommen, angewendet oder eingesetzt? Welche Folgen hatte ein technisches Angebot, eine technische Entwicklung auf die Gesellschaft, die Menschen?
Verantwortliche Person:
Aberer Daniel
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_05(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_14(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_15(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen U_15(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_05(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_14(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Erneuerbare Energien und Umwelttechnik STD_10(Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Erneuerbare Energien und Umwelttechnik STD_14(Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Informatik STD_05(Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Informatik STD_11(Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Maschinentechnik STD_05(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Maschinentechnik-Innovation STD_10(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Maschinentechnik-Innovation STD_14(Empfohlenes Semester: 6)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft, Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft, Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 150 Minuten

Gewichtung:

50 % VwlWp
50 % TGTF

Bemerkungen:

Die Prüfungszeit von 150 Minuten wird je hälftig auf die beiden Kurse des Moduls aufgeteilt.

Kurse in diesem Modul

Technikgeschichte und Technikfolgenabschätzung

Kurzzeichen:
TeGesch
Lernziele:

Sie haben Kenntnis ausgewählter technischer Entwicklungen und ihrer Folgen in Geschichte und Gegenwart

Sie verstehen technikgeschichtliche Zusammenhänge in ihrer gesellschaftlichen Bedeutung und mit ihren gesellschaftlichen Auswirkungen

Sie können mit historischem Bild- und Textmaterial (Quellen) umgehen und dieses zur Beantwortung historischer Fragestellungen einsetzen.

Plan und Lerninhalt:

Technikgeschichte als Entstehungs-, Wirkungs- und Folgenkontexte von Technik in der Geschichte, Angebote technischer Entwicklungen als Möglichkeit sozialen Wandels
Einstieg ins Technotop: Industrielle Revolution, Industrialisierung
Zeit, Raum, Beschleunigung – Veränderungen und Wahrnehmungswandel
Mobilität und Konsum, Konsumgesellschaft: Folgen und Kritik
Kommunikation im Wandel
Herausforderungen der Informationsgesellschaft

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 45
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Technikgeschichte und Technikfolgenabschätzung - Übergang (M) (U_TgTfa) (WS/05-SS/06)
Kulturgeschichte 5 (Technik- und Architekturgeschichte) (mUk_KultGTg) (nicht durchgeführt)

Volkswirtschaft und Wirtschaftspolitik

Kurzzeichen:
VwlWp
Lernziele:
  • Sie besitzen eine praktische Kompetenz in Wirtschaftsfragen:
    - Basiswissen der volkswirtschaftlichen Mechanismen und Zusammenhänge
    - Auswirkungen wirtschaftspolitischer Fragen auf Haushalte, Unternehmungen und den Staat
  • Sie sind in der Lage, fundierte Stellungnahmen zu aktuellen wirtschaftspolitischen Fragen abzugeben
Plan und Lerninhalt:
  • Kernfragen der Volkswirtschaftstheorie: Sozialprodukt, Konjunktur/Arbeitsmarkt, Inflation/Deflation, Wirtschaftswachstum, Umweltökonomie, Soziale Sicherheit, Wechselkurs, Aussenhandel und Zahlungsbilanz
  • Wirtschaftspolitik: Wirtschaftspolitische Zielsetzungen und Instrumente, Auseinandersetzung mit aktuellen wirtschaftspolitischen Fragen
  • Praktische Uebungen
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 45
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Wirtschaftspolitik (mUk_VwlWp) (nicht durchgeführt)
Volkswirtschaft (mUk_VwlVw) (nicht durchgeführt)
Volkswirtschaft und Wirtschaftspolitik - Übergangsmodul (M) (U_VwlWP) (WS/05-SS/06)
Volkswirtschaft und Wirtschaftspolitik - Übergangsmodul (M) (U_VwlWP) (SS/07)