MODULBESCHREIBUNG

Umwelttechnik in der Praxis

Kurzzeichen:
M_UTP
Durchführungszeitraum:
FS/13
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:

Die Studierenden erhalten Einblick in die Anwendung von innovativen Technologien, beispielsweise zur Behandlung von Abfällen und Abwasser. Der Stand der Technik wird aus erster Hand den Studierenden erschlossen.

Verantwortliche Person:
Burkhardt Michael
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Erneuerbare Energien und Umwelttechnik STD_10(Empfohlenes Semester: 6)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Spezialkategorie: Grundlagen EEU, Vertiefung ET, Vertiefung UT, Mathematik, Naturwissenschaften / 2 Punkte
Vertiefungsmodule Umwelttechnik / 2 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 60 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
1.) Teilnahme an der grossen Exkursion
2.) Abgabe von allen Protokollen, 80 % mit einer Note >= 4.0

Kurse in diesem Modul

Umwelttechnik in der Praxis

Kurzzeichen:
UTP
Lernziele:
Siehe Modulbeschreibung
Plan und Lerninhalt:
  • Seminare durch interne Referenten zu Forschungsprojekten im Bereich UT an der HSR
  • Seminare durch externe Referenten aus Industrie und Behörden zu ausgewählten Themen der Umwelttechnik
  • Exkursionen zu ausgewählten Umwelttechnikbetrieben inklusive mehrtägige Betriebsexkursion am Ende der Vorlesung
  • Die  4-tägige Exkursion findet in der unterrichtsfreien Zeit statt (KW25), die Kosten gehen zu Lasten der Studierenden. Eine budgetfreundliche Umsetzung ist vorgesehen.
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 120
   - Harte Grenze: ja