MODULBESCHREIBUNG

Vektorgeometrie (Bauingenieurwesen)

Kurzzeichen:
M_VekGB
Durchführungszeitraum:
HS/10-HS/12
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:
  • Fähigkeit, entsprechende geometrische Fragen mit Hilfe der Vektorgeometrie zu bearbeiten
  • Kompetenter Umgang mit linearen Gleichungssystemen
Verantwortliche Person:
Martignoli Stefan
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
Mathematikkenntnisse gemäss Rahmenlehrplan für die technische Berufsmaturität.
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_05(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen STD_14(Empfohlenes Semester: 1)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Mathematik / 2 Punkte
Mathematik / 2 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten

Kurse in diesem Modul

Vektorgeometrie (Bauingenieurwesen)

Kurzzeichen:
VekGB
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:
  • Projektion eines Vektors auf einen anderen
  • Vektorprodukt
  • Anwendung auf geometrische Probleme
  • Gleichungssysteme in Matrizenschreibweise und Diskussion der verschiedenen Fälle
  • Rechnen mit Matrizen
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 1.5 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 0.5 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Vektorgeometrie für Bauingenieurwesen und Maschinentechnik (M_VekBM / MN) (WS/05-HS/09)
Vektorgeometrie (M_VekG / MN) (HS/10)