MODULBESCHREIBUNG

Planungsgrundlagen 2

Kurzzeichen:
M_PG2
Durchführungszeitraum:
HS/11-HS/16
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Methodische Grundkenntnisse bei der Beschaffung von Informationen und Daten sowie deren Auswertung.

Verantwortliche Person:
Engelke Dirk
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Raumplanung STD_05(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Raumplanung STD_09(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Raumplanung STD_14(Empfohlenes Semester: 1)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Raumplanung / 4 Punkte
Raumplanung / 4 Punkte
Raumplanung / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 60 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
Testat aus dem Kurs Planungsstatistik 1

Während des Semesters:

Projektarbeit Raumplanung 1a

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Gewichtung:

Projektarbeit Raumplanung1a: 50%, Schriftliche Modulprüfung Planungsstatistik 1 50%

Bemerkungen:

Kurse in diesem Modul

Raumplanung1a

Kurzzeichen:
RPlg1a
Lernziele:

Einblick in die vielfältigen Problemstellungen und Aufgaben der Schweizerischen Raumplanung.
Kenntnisse über die Bedeutung von Geoinformationen anhand von Anwendungsbeispielen (Neogeographie, Google und Co., Metrobild ZH u.ä.)

 

Plan und Lerninhalt:

Recherche über aktuelle Planungsarbeiten und -projekte
Erarbeitung eines Berichts

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Projekt mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Raumplanung 1A (mUk_RPlg1A) (nicht durchgeführt)

Planungsstatistik1

Kurzzeichen:
PlgStat1
Lernziele:

Kenntnisse der wichtigsten Datenquellen und Erhebungsmethoden.

Kenntnisse von statistischen Grundbegriffen, Fehlern und Fehlerquellen.

Grundkenntnisse der beschreibenden Statistik und Wissen um die Möglichkeiten und Techniken der analytischen Statistik.

Kenntnisse wichtigster raumbezogener Indikatoren und der an sie gestellten Erwartungen und Anforderungen.

Fähigkeit zur Darstellung statistischer Zusammenhänge.
Übersicht über Softwarepakete für statistische Auswertungen. Grundkenntnisse des SPSS und wichtigster SPSS-Anwendungen.
Fähigkeit zur Vorbereitung, Durchführung und Auswertung einfacher Datenerhebungen.
Kenntnis über Aufbau und Verwendung von Datenbanken.

Plan und Lerninhalt:

Statistik und ihre Bedeutung für die Raumplaner und in der Raumplanung

Datenquellen und Erhebungsmethoden

Einführung und Grundbegriffe der Statistik
Fehler und Fehlerquellen in der Statistik
Univariate Analyse, Lage- und Streuungsmasse
Zusmmenhänge zwischen zwei Variablen
Zusammenhänge zwischen drei und mehr Variablen
Wichtigste Techniken der analytischen Statistik
Indikatoren: Arten, Anforderungen und ihre Funktionen in der Raumplanung
Nachhaltigkeitsindikatoren und raumbezogene Indikatorensysteme
Statistische Auswertungen mit MS-Excel, PSPP und SPSS
Visualisierung und grafische Darstellung statistischer Zusammenhänge

 

 

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Planungsstatistik 1 (mUk_PlanStat1) (nicht durchgeführt)
Planungsstatistik 1 (Übergang) (mUk_PlgStat1) (nicht durchgeführt)