MODULBESCHREIBUNG

Planungsgrundlagen 3

Kurzzeichen:
M_PG3
Durchführungszeitraum:
FS/12-FS/17
ECTS-Punkte:
8
Lernziele:

Vertiefung der Grundkenntnisse bei relevanten Aufgabenstellungen der Raumplanung
Methodische Grundkenntnisse bei Beschaffung von Informationen und Daten sowie deren Auswertung
Praktische Anwendung der vermittelten Kenntnisse

Verantwortliche Person:
Engelke Dirk
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Raumplanung STD_05(Empfohlenes Semester: 2)
Standard-Modul für Raumplanung STD_09(Empfohlenes Semester: 2)
Standard-Modul für Raumplanung STD_14(Empfohlenes Semester: 2)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Raumplanung / 8 Punkte
Raumplanung / 8 Punkte
Raumplanung / 8 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 180 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
Testat aus dem Kurs Planungsstatistik 2

Während des Semesters:

Projektarbeit Raumplanung 2

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Gewichtung:

Schriftliche Modulprüfung: Raumplanung 2: 35%, Planungsstatistik 2: 25%, Projektarbeit: 40 %

Bemerkungen:

Kurse in diesem Modul

Grundlagen Raumplanung 2

Kurzzeichen:
RPlg2
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:

Bauvorschriften: die Regelung der Bauweise
Die Ausscheidung und Zuordnung von Nutzungszonen
Nutzungsreserven und Kapazitätsberechnung von Bauzonen
Allgemeine und planerische Ausgangslage der Partnergemeinde
Die Anwendung der Planungsinstrumente: Beispiele aus der Praxis
Standortplanung für Bauten und Anlagen
Das Abwägen von Interessen
Umsetzung und Vollzug in der kommunalen Raumplanung

Übungen zur Vertiefung des Stoffs
Kleinseminare über aktuelle Fragen der Raumplanung Schweiz

Projektarbeit: Auseinandersetzung mit Fragen der Nutzung und baulichen Dichte mittels Fallstudien in ausgewählten Stadtquartieren


 

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 4 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja
Projekt mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Raumplanung 2 (mUk_RPlg2 / R) (nicht durchgeführt)
Raumplanung 2A (mUk_RPlg2A / R) (nicht durchgeführt)

Planungsstatistik 2

Kurzzeichen:
PlgStat2
Lernziele:

Kenntnisse wichtigster raumbezogener Erhebungen, Gliederungen, Statistiken und Indikatorensysteme in der Schweiz.

Fähigkeit zur Vorbereitung, Durchführung und Auswertung schwierigerer Datenerhebungen.
Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und zur Anwendung von Statistik in grösseren raumplanerischen Projekten.

Plan und Lerninhalt:

Bevölkerungs-, Arbeits- und Unternehmensstatistiken
Finanz- und Wirtschaftsstatistiken
Sozial- und Gesundheitsstatistiken
Bautätigkeits-, Gebäude- und Wohnungsstatistiken
Flächen- und Arealstatistiken
Tourismu- und Verkehrsstatistiken
Raumeinheiten und -gliederungen in der Schweiz
Raumbeobachtung und entsprechende Raumbeobachtungssysteme
Neue Volkszählung und amtliche Registerdaten
Grössere selbstständige Projektarbeit in kleineren Gruppen

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Planungsstatistik 2 (mUk_PlanStat2 / R) (nicht durchgeführt)
Planungsstatistik 2 (Übergang) (mUk_PlgStat2 / R) (nicht durchgeführt)