MODULBESCHREIBUNG

Mobilkommunikation 1

Kurzzeichen:
M_MobKom1
Durchführungszeitraum:
HS/12-HS/14
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
Komponenten eines Mobilfunksystemes verstehen, z.B. GSM-Handy. Kenntnisse in den Disziplinen, die in modernen Mobilfunksystemen involviert sind:
u.a. Informationstheorie, Systemkunde, HF Design. Schaltungstechnik für drahtlose Systeme anhand von aktuellen Beispielen: GPS, GSM, UMTS, WLAN, Bluetooth.

 

Verantwortliche Person:
Mathis Heinz
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_05(Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_14(Empfohlenes Semester: 5)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Aufbau Elektrotechnik / 4 Punkte
Technik / 4 Punkte
Aufbau Elektrotechnik / 4 Punkte
Technik / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
Testat

Kurse in diesem Modul

Mobilkommunikation 1

Kurzzeichen:
Mobkom1
Lernziele:



 

Plan und Lerninhalt:

· Uebersicht aktueller Systeme: GPS, GSM, DECT, UMTS, WLAN, RF-Tagging, Radio, Fernsehen etc.
· digitale Modulationsarten (PSK, FSK, QAM, OFDM, Spreizband)
· Kanalzugriffsarten (TDMA, FDMA, CDMA, SDMA, Polarisation)
· HF-Anpassung (Smith-Chart, Anpassungsnetzwerke, Mikrostreifenfilter)
· HF-Komponenten (Antennen, Verstärker, Mischer, Modulatoren)
· Architekturen (Superhet, Direct-Conversion)
· weitere Themen 

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 80
   - Harte Grenze: ja
Praktikum mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 16
   - Harte Grenze: ja