PDF

MODULBESCHREIBUNG

Konstruktion 3

Kurzzeichen:
M_Konstr3
Durchführungszeitraum:
FS 2013 - FS 2016
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
  • Fähigkeit zum Entwerfen und Gestalten von Bauteilen des Stahlbaus und Holzbaus sowie deren Verbindungen
  • Kompetenz in der Wahl der zutreffenden Berechnungsannahmen und der geeigneten statischen Modelle
  • Kenntnis der einschlägigen Normen und Fähigkeit zur Interpretation der einschlägigen Vorschriften
Verantwortliche Person:
Felix Wenk
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Modultyp:
Standard-Modul für Bauingenieurwesen (Bachelor 05) (Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen (Bachelor 14) (Empfohlenes Semester: 4)
Standard-Modul für Bauingenieurwesen (Bachelor 15 Übergang - Übertritte) (Empfohlenes Semester: 4)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Bauingenieurwesen (Bachelor 05)
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Bauingenieurwesen (Bachelor 14)
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte
Bauingenieurwesen (Bachelor 15 Übergang - Übertritte)
Grundlagen und Aufbau Bauingenieurwesen / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 180 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
 

Während des Semesters:
 
Bewertungsart:
keine Note oder Wertung

Gewichtung:

Stahlbau 2 = 50%, Holzbau = 50%

Bemerkungen:
 

Kurse in diesem Modul

Holzbau

Kürzel:
HoBau
Lernziele:

Fähigkeit zum Entwerfen und Gestalten von Bauteilen des Holzbaus unter Berücksichtigung der Stabilitätsprobleme und der statischen, konstruktiven und ausführungstechnischen Anforderungen an die Verbindungen

Plan und Lerninhalt:
  • Grundlagen der Bemessung im Holzbau
  • Bemessung von geraden Bauteilen aus Vollholz und Brettschichtholz
  • Bemessung von Holzverbindungen
  • Druck mit Biegung
Kursart:
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche

Übergangsregelungen:

Stahlbau 2

Kürzel:
StBau2
Lernziele:
  • Fähigkeit zur Bemessung schlanken Stützen und Trägern sowie Rahmensystemen
  • Fähigkeit zur Erkennung und Lösung von Stabilitätsproblemen
Plan und Lerninhalt:
  • Bemessung von Stützen (Knicken, Theorie 2. Ordnung)
  • Bemessung von Biegeträgern (Kippen, Beulen)
  • Bemessung von Rahmensystemen
  • Gesamtstabilität (Aussteifung von Tragwerken, Verbände)
  • Praxisbeispiel Hallendimensionierung
Kursart:
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche

Übergangsregelungen:
Beschreibung erzeugt: 2018-12-14 11:45:34
Letzte Moduländerung: 2015-09-07 17:06:47
Modul-Id: 22380 (Vorgänger)
Status: deaktiviert