PDF

MODULBESCHREIBUNG

Landschaftsgestaltung 2

Kurzzeichen:
M_LaGes2
Durchführungszeitraum:
HS 2012 - HS 2017
ECTS-Punkte:
6
Lernziele:
  • Landschaftsgestalterische Problemstellungen und Ziele kennen lernen
  • Fachliche Komplexität von landschaftsgestalterischen Aufgabenstellungen einschätzen können
  • Landschaftsgestalterische Aufgaben in Plaungsabläufe einordnen lernen
  • Überblick über die Vorgehensweisen in interdisziplinären Teams
  • Grundkenntnisse zur Technik im Landschaftsbau erwerben
  • Überblick über Ihnhalt und Methodik der LBP / Landschaftspflegerischen Begleitplanung

 

Verantwortliche Person:
Thomas Oesch
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Modultyp:
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur (Bachelor 05) (Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Planung und Entwurf urbaner Freiräume (Bachelor 05)
Standard-Modul für Landschaftsentwicklung und Gestaltung (Bachelor 05)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur (Standard 12) (Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Landschaftsentwicklung und Gestaltung (Standard 12)
Standard-Modul für Planung und Entwurf urbaner Freiräume (Standard 12)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur (Bachelor 14) (Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Landschaftsentwicklung und Gestaltung (Bachelor 14)
Standard-Modul für Planung und Entwurf urbaner Freiräume (Bachelor 14)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Landschaftsarchitektur (Bachelor 05)
Kernmodule Landschaftsarchitektur / 6 Punkte
Planung und Entwurf urbaner Freiräume (Bachelor 05)
Landschaftsentwicklung und Gestaltung (Bachelor 05)
Landschaftsarchitektur (Standard 12)
Kernmodule Landschaftsarchitektur / 6 Punkte
Landschaftsentwicklung und Gestaltung (Standard 12)
Planung und Entwurf urbaner Freiräume (Standard 12)
Landschaftsarchitektur (Bachelor 14)
Kernmodule Landschaftsarchitektur / 6 Punkte
Landschaftsentwicklung und Gestaltung (Bachelor 14)
Planung und Entwurf urbaner Freiräume (Bachelor 14)

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während des Semesters:

Bewertung einer Projektarbeit

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Kurse in diesem Modul

Gestalten im landschaftlichen Kontext 1

Kürzel:
GelaK1
Lernziele:
  • Grundsätze des Entwerfens im nicht bebauten Landschaftsraum kennen lernen
  • Kenntnis der Verfahren und Abläufe der landschaftspflegerischen Begleitplanung erwerben
  • Planerische Methodik beherrschen lernen
  • Umgang mit dem Schutz der natürlichen Ressourcen berücksichtigen können
  • Kennen der Parameter des Landschaftsbaus
  • Wichtigste Bauweisen und Materialien im Landschaftsbau kennen
Plan und Lerninhalt:

Grundbegriffe der Landschaftsgestaltung
- Definitionen
- Gestaltungsgrundsätze
- Methodik 

Verfahren und Abläufe in den wichtigsten Aufgabenbereichen
- Abbau und Rekultivierungsplanungen
- Deponieplanung
- Naturnaher Wasserbau
- Verkehrsanlagen

Grundbegriffe der Technik im Landschaftsbau:
- Grundbau und Erdbewegungen
- Bodenschutz
- Geotextilien
- Ingenieurbiologie
- Pflanzungen und Ansaaten in der Landschaft

Kursart:
Uebung mit 4 Lektionen pro Woche
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche

Beschreibung erzeugt: 2018-12-14 11:46:38
Letzte Moduländerung: 2017-12-04 16:42:52
Modul-Id: 23142 (Nachfolger)
Status: deaktiviert