PDF

MODULBESCHREIBUNG

Innovation 1

Kurzzeichen:
M_Inno1
Durchführungszeitraum:
HS 2014 - FS 2019
ECTS-Punkte:
6
Lernziele:

Kennt Methoden der Teilprozesse Klären und Konzipieren
Kann sich zeichnerisch ausdrücken
Kennt die Grundlagen des Projektmanagements (Problemlösung, Planung)
Praktische Anwendung der Konstruktionsprozesse Klären und Konzipieren
Praktische Anwendung von relevanter Software

Professionelle Nutzung einer 3D-CAD Software
Vertiefte Kenntnisse im Modellieren von 3D-Bauteilen und Erstellen von Baugruppen.
Umsetzen von normgerechten Einzelteil- und Braugruppenzeichnungen mit CAD.

 

Verantwortliche Person:
Theodor Wüst
Empfohlene Module:
-
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine

 

Modultyp:
Standard-Modul für Maschinentechnik (Bachelor 05) (Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Maschinentechnik-Innovation (Bachelor 10) (Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Maschinentechnik-Innovation (Bachelor 14) (Empfohlenes Semester: 1)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Maschinentechnik (Bachelor 05)
Maschinentechnik / 6 Punkte
Maschinentechnik-Innovation (Bachelor 10)
Grundstudium Maschinentechnik-Innovation / 6 Punkte
Maschinentechnik-Innovation (Bachelor 14)
Grundstudium Maschinentechnik-Innovation / 6 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:

Abgabe von 75 % der Uebungsaufgaben des Kurses CAD M1

 


Während des Semesters:

Mehrere benotete Einzel- und Gruppenarbeiten während des Semesters, gemäss Lektionenplan

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Gewichtung:

50% aus Arbeiten des Kurses Entwicklungsmethodik 1
50 % aus Modulschlussprüfung des Kurses CAD M1

Bemerkungen:

schriftliche Prüfung während der Prüfungssession betrifft Kurs CAD M1

Kurse in diesem Modul

Entwicklungsmethodik 1

Kürzel:
Ewick1
Lernziele:

Kennt Methoden der Teilprozesse Klären und Konzipieren
Kann sich zeichnerisch ausdrücken
Kennt die Grundlagen des Projektmanagements (Problemlösung, Planung)
Praktische Anwendung der Konstruktionsprozesse Klären und Konzipieren
Praktische Anwendung von relevanter Software

Plan und Lerninhalt:

Einführung in den Konstruktionsprozess
Einführung und methodische Grundlagen des Klärens und Konzipieren

Zeichen- und Skizzierübungen, Darstellung von technischen Unterlagen und Zeichnungen

Projektmanagement: Einführung, Problemlösungszyklus, Analysenmethoden, Zielsetzung, Kreativitätsmethoden, Auswahl und Bewertung von Lösungen, Projektorganisation, Projektüberwachung, Dokumentation

Anwendung von Software: Word, Excel, MS-Project, Solution-Tool; CAD

Angewandte Übungen zur Vertiefung des Stoffes

Kursart:
Vorlesung mit 1 Lektionen pro Woche
Projekt mit 2 Lektionen pro Woche

Virtuelles Entwickeln 1: CAD M1

Kürzel:
CAD1M
Lernziele:

Professionelle Nutzung einer 3D-CAD Software
Vertiefte Kenntnisse zum Modellieren von Bauteilen und zum Zusammenbau von Baugruppen.
Umsetzen von normgerechten Einzelteil- und Braugruppenzeichnungen mit CAD.

Plan und Lerninhalt:

Einführung Feature based Modeling (Grundlagen, Features, Methodik)
Sketching: Grundlagen, Constraints, Methodik
Assembly: Bottom-up-Methode, Strukturen, Positionierungsmethoden
Drafting: Master Model Ansatz, normgerechte 2D-Zeichnung von Einzelteilen und Baugruppen
Modellieren von Blechteilen
Grundlagen synchronus/direct Modeling
Grundlagen in Datei- und Änderungsmanagement
Gruppenübungen
Themenübergreifende Einzelarbeiten

Kursart:
Uebung mit 3 Lektionen pro Woche
Beschreibung erzeugt: 2018-12-14 11:49:45
Letzte Moduländerung: 2013-09-27 10:17:18
Modul-Id: 24072 (Vorgänger)
Status: aktiviert