PDF

MODULBESCHREIBUNG

Landschaftspflege

Kurzzeichen:
M_LaP
Durchführungszeitraum:
HS 2014 - HS 2017
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:
-
Verantwortliche Person:
Thomas Oesch
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Modultyp:
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur (Bachelor 05) (Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Landschaftsentwicklung und Gestaltung (Bachelor 05)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur (Standard 12) (Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Landschaftsentwicklung und Gestaltung (Standard 12)
Standard-Modul für Landschaftsarchitektur (Bachelor 14) (Empfohlenes Semester: 5)
Standard-Modul für Landschaftsentwicklung und Gestaltung (Bachelor 14)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Landschaftsarchitektur (Bachelor 05)
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Landschaftsentwicklung und Gestaltung (Bachelor 05)
Landschaftsarchitektur (Standard 12)
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Landschaftsentwicklung und Gestaltung (Standard 12)
Landschaftsarchitektur (Bachelor 14)
Profilmodule Landschaftsarchitektur / 4 Punkte
Landschaftsentwicklung und Gestaltung (Bachelor 14)

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 60 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
 

Während des Semesters:
Semesterarbeit
Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Gewichtung:
50 % Semesterarbeit
50 % schriftliche Prüfung während der Prüfungssession
Bemerkungen:
 

Kurse in diesem Modul

Landschaftspflegerische Umsetzung

Kürzel:
LaUm
Lernziele:
-
Plan und Lerninhalt:

Landschaftspflege und Biotopmanagement
Verfahren und Kommunikation

Kursart:
Vorlesung mit 1 Lektionen pro Woche
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche

Pflege der Kulturlandschaft

Kürzel:
PfleKult
Lernziele:
  • Fähigkeiten zur Beurteilung von Wert, Zustand und Erneuerungsbedarf von Elementen der Kulturlandschaft
  • Fähigkeiten zur Konzeption von Schutz- und Pflegekonzepten in Kulturlandschaften
  • Grundkenntnisse über traditionelle Bewirtschaftungsformen
  • Grundkenntnisse über traditionelle Bautechniken
  • Beherrschung der spezifischen Arbeitsmethodik
Plan und Lerninhalt:

Erstellen von eigenen Konzepten für Teilgebiete und -themen, begleitende Theorie
Besonderheiten der Abwicklung von Aufträgen im Bereich der Kulturlandschaftspflege: Akteure, zeitlicher Ablauf,
Offerten/Vergabe, Kosten der Umsetzung, Finanzierungsmöglichkeiten
Exkursionen in Kulturlandschaften mit verschiedenen Elementen der Kulturlandschaft (Terrassen, Trockenmauern,
Kastanienselven etc.) um Analyse bestehender Schutz- und Pflegekonzepte / Wirksamkeitskontrolle zu ermöglichen

Kursart:
Vorlesung mit 1 Lektionen pro Woche
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche

Übergangsregelungen:
Beschreibung erzeugt: 2018-10-02 06:59:49
Letzte Moduländerung: 2017-12-01 17:17:58
Modul-Id: 24315 (Vorgänger)
Status: deaktiviert