MODULBESCHREIBUNG

Diskrete Mathematik für Informatik

Kurzzeichen:
M_DMI
Durchführungszeitraum:
HS/14-HS/19
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Fähigkeiten und Kenntnisse in den folgenden Gebieten:

  • Mathematische Argumentationen.
  • Rekursive Strukturen und Algorithmen.
  • Grundlagen der Mengenlehre und der formalen Logik.
  • Vektoren, Matrizen, lineare Abbildungen.
Verantwortliche Person:
Tietje Olaf
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
Keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Informatik STD_05(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Informatik STD_11(Empfohlenes Semester: 1)
Standard-Modul für Informatik STD_14(Empfohlenes Semester: 1)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Mathematik / 4 Punkte
Mathematik / 4 Punkte
Mathematik / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten

Kurse in diesem Modul

Diskrete Mathematik für Informatik

Kurzzeichen:
DMI
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:

1. Logik

  • Logische Grundbegriffe (Aussagen, Formeln mit Variablen, Erfüllungsmengen).
  • Mengenlehre (Mengen, Boolesche Mengenoperationen, Potenzmengen, kartesische Produkte, Relationen, Funktionen).
  • Logische Quantoren.
  • Mathematische Beweise (direkte und indirekte Beweise, Kontraposition, Implikationen und Aequivalenzen).
  • Rekursive und induktive Definitionen, Beweise durch vollständige Induktion.
  • Formale Aussagenlogik (Syntax und Semantik, Normalformen).

2. Lineare Algebra

  • Vektorräume (geometrisch und abstrakt).
  • Gleichungen von Geraden und Ebenen (Parameterdarstellungen, Koordinatengleichungen).
  • Skalar- und Vektorprodukt.
  • Lineare Abbildungen und Matrizen.
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 3 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Diskrete Mathematik (mUk_DisMat) (nicht durchgeführt)