MODULBESCHREIBUNG

Wirtschaftsinformatik 2: Geschäftsprozessmanagement

Kurzzeichen:
M_WI2
Durchführungszeitraum:
FS/15-FS/20
ECTS-Punkte:
4
Lernziele:

Schnelle und flexible Geschäftsprozesse, die dem Kunden Mehrwert bieten, sind ein zentraler Wettbewerbsfaktor in der globalisierten Wirtschaft. Die Optimierung und Anpassung der Geschäftsprozesse gehört zu den täglichen Herausforderungen der Unternehmensführung.

Die Studierenden

  • agieren in einer konkreten Supply Chain, analysieren die zugrunde liegenden Prozesse und entwickeln Strategien für deren Verbesserung
  • erheben und analysieren Geschäftsprozesse
  • definieren und kontrollieren Prozessziele
  • organisieren Unternehmen prozessorientiert
  • können Geschäftsprozesse modellieren und Prozessmodellierungsprojekte durchführenSchnelle und flexible Geschäftsprozesse, die dem Kunden Mehrwert bieten, sind ein zentraler Wettbewerbsfaktor in der globalisierten Wirtschaft. Die Optimierung und Anpassung der Geschäftsprozesse gehört zu den täglichen Herausforderungen der Unternehmensführung.

Lehrmittel

• Buch, Präsentationen, Fallstudien, Videos, Übungen
• Interaktive Lernumgebung
• Selbsttests zur eigenen Standortbestimmung
• Alle Lehrmittel werden digital bereit gestellt
• Bitte bringen Sie Ihr Notebook / Tablet in den Unterricht

Verantwortliche Person:
Koch Frank
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:

Englischkenntnisse

Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_05(Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_14(Keine Semester Empfehlung)
Standard-Modul für Informatik STD_05(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Informatik STD_11(Empfohlenes Semester: 6)
Standard-Modul für Informatik STD_14(Empfohlenes Semester: 6)
Fachmodul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_14(Keine Semester Empfehlung)
Fachmodul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_15(Keine Semester Empfehlung)
Fachmodul für Wirtschaftsingenieurwesen U14_15(Keine Semester Empfehlung)
Fachmodul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_18(Keine Semester Empfehlung)
Fachmodul für Wirtschaftsingenieurwesen U_18(Keine Semester Empfehlung)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte
Gesellschaft, Wirtschaft und Recht / 4 Punkte
Wirtschaftskompetenzen und ergänzende Fachmodule / 4 Punkte
Wirtschaftskompetenzen und ergänzende Fachmodule / 4 Punkte
Wirtschaftskompetenzen und ergänzende Fachmodule / 4 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 90 Minuten

Kurse in diesem Modul

Geschäftsprozessmanagement

Kurzzeichen:
GPM
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:

Struktur des Moduls

  1. Statt uns Geschäftsprozesse „anzulesen“ erleben wir zum Auftakt eine Supply Chain aus erster Hand und lernen darin zu agieren. Was anfänglich leicht aussieht, entpuppt sich als strategischer Challenge. Die Analyse der zugrundeliegenden Mechanismen weckt unser Verständnis für das Geschäftsprozessmanagement.
  2. Im Geschäftsprozessmanagement geht es uns primär darum die Organisation eines Unternehmens prozessorientiert zu gestalten. Dazu erheben und analysieren wir Geschäftsprozesse, definieren und kontrollieren Prozessziele und gestalten neue Abläufe. Dabei geht es auch um die Führung von Prozessmodellierungsprojekten.
  3. Im letzten Schritt modellieren wir Geschäftsprozesse mittels der grafischen Spezifikationssprache BPMN. Wir verwenden den 2011 von der OMG verabschiedeten Standard BPMN 2.0. Ein besonderer Augenmerk werden Prozess Choreographien mit überbetrieblichem Fokus sein.

Inhalte des Moduls

  • Fallstudie Beer Game
  • Organisation gestalten
  • Unternehmen prozessorientiert organisieren
  • Geschäftsprozesse erheben und analysieren
  • Geschäftsprozesse gestalten und darstellen
  • Prozessziele definieren und kontrollieren
  • Prozessmodellierungsprojekt führen
  • Basic Business Process Modeling
  • Analysis of business process behavior
  • Petri nets and process analysis
  • Advaced Business Process Modeling
  • Data in Business Processes
  • Process Choreographies
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 126
   - Harte Grenze: ja
Uebung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Wirtschaftsinformatik 2 (mUk_WiInf2) (nicht durchgeführt)