MODULBESCHREIBUNG

Öffentlichkeitsarbeit

Kurzzeichen:
M_OEA
Durchführungszeitraum:
FS/16-FS/20
ECTS-Punkte:
2
Lernziele:
  • Auf der Basis der wichtigsten Partizipationsmodelle lernen sie, Gruppen zu steuern und zu gemeinsamen Lösungen zu führen.
  • Bedeutung der Oeffentlichkeitsarbeit in der Raumplanung, Freiraumgestaltung und Landschaftsentwicklung kennen
Verantwortliche Person:
Verhein-Jarren Annette
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Fachmodul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_14(Keine Semester Empfehlung)
Fachmodul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_15(Keine Semester Empfehlung)
Fachmodul für Wirtschaftsingenieurwesen U14_15(Keine Semester Empfehlung)
Fachmodul für Wirtschaftsingenieurwesen STD_18(Keine Semester Empfehlung)
Fachmodul für Wirtschaftsingenieurwesen U_18(Keine Semester Empfehlung)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Kontextstudium und ergänzende Fachmodule / 2 Punkte
Kontextstudium und ergänzende Fachmodule / 2 Punkte
Kontextstudium und ergänzende Fachmodule / 2 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während des Semesters:

Oeffentlichkeitsarbeit: Projektarbeit

 

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Kurse in diesem Modul

Öffentlichkeitsarbeit

Kurzzeichen:
OeA
Lernziele:
  • Die wichtigsten Mittel und Methoden zur Information und Mitwirkung kennen
  • Die Kommunikation mit Beteiligten und Betroffenen konzipieren
  • Informationsmittel wie Pressetexte und Flyer verfassen und gestalten
Plan und Lerninhalt:

Konzeption der Oeffentlichkeitsarbeit:

  • Grundsätzte, Ziel und Strategien der Oeffentlichkeitsarbeit
  • Dialoggruppen bestimmen, einbeziehen und gezielt ansprechen
  • Analyse von Kommunikationsaufgaben und Entwicklung von Strategien (Ziele, Botschaften, Vorgehen) anhand von Fallbeispielen und Semesterarbeiten/Arbeiten aus dem Blockunterricht

Information:

  • Redaktion und Gestaltung von Informationsmitteln (Pressetexte, Berichte, Flyer, Internetauftritte) anhand von Fallbeispielen und Semesterarbeiten/Arbeiten aus dem Blockunterricht
  • Zusammenarbeit mit den Medien, Medienkategorien, Zeitungsproduktion, Presseversand, Medienkonferenzen

Mitwirkung:

  • Mitwikrungsverfahren, Erfordernis nach Raumplanungsgesetz und Methoden zur Durchfürhung
  • Kooperative Planungsprozesse anhand eines Beispiels aus der Praxis
Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 36
   - Harte Grenze: ja