MODULBESCHREIBUNG

Elektrotechnik 3

Kurzzeichen:
M_ELT3
Durchführungszeitraum:
HS/15-HS/19
ECTS-Punkte:
3
Lernziele:

Der Studierende kennt die Grundlagen der Elektrotechnik, kann sie anwenden, versteht Zusammen¬hänge. Bereiche: Magnetische Induktion, Differential- und Integralgesetze, Wechselstromrechnung.

Verantwortliche Person:
Lang Hans-Dieter
Empfohlene Module:
Zusätzlich vorausgesetzte Kenntnisse:
keine
Skriptablage:
Modultyp:
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_05(Empfohlenes Semester: 3)
Standard-Modul für Elektrotechnik STD_14(Empfohlenes Semester: 3)

ECTS-Punkte pro Kategorie

Kategorie:
Grundlagen Elektrotechnik / 3 Punkte
Technik / 3 Punkte
Grundlagen Elektrotechnik / 3 Punkte
Technik / 3 Punkte

Modulbewertung

Bewertungsart:
Note von 1 - 6

Leistungsbewertung

Während der Prüfungssession:
Schriftliche Prüfung, 120 Minuten
Zulassungsbedingungen zur Prüfung:
Testat

Kurse in diesem Modul

Elektrotechnik 3

Kurzzeichen:
ELT3
Lernziele:
Plan und Lerninhalt:
  • Induktionsgesetz, Selbst- und Gegeninduktion, Trafogleichungen. Differential- und Integralgesetze, Verschiebungsstrom, Analogien
  • Netzwerke bei Wechselstrom:
    Allgemein zeitabhängige Grössen: Einteilung, Mittelwerte. Schaltelemente. Netzwerk- Differentialgleichungen. Einfache Schaltvorgänge.
    Sinusförmige Vorgänge im eingeschwungenen Zustand: Reelle und komplexe Darstellungen, Zeigerdiagramme. Impedanz und Admittanz. Schaltungsanalyse mit Netzwerkumwandlungen, Netzwerkgleichungen und –Matrizen
    Leistung, Leistungsanpassung, Blindleistungskompensation. Impedanz-Transformationen
  • Frequenzverhalten: verschiedene Darstellungsarten, Ortskurven, einfach/doppelt logarithmische Skalierung
    Änderungen vorbehalten

 

Kursart:

(Durchführung gemäss Stundenplan)

Uebung mit 1 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 18
   - Harte Grenze: ja
Vorlesung mit 2 Lektionen pro Woche
   - Max. Teilnehmer: 72
   - Harte Grenze: ja

Übergangsregelungen:
Elektrizitätslehre 3 (mUk_EL3) (nicht durchgeführt)